mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit ISP-Adapter


Autor: Alex O. (alexo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

ich muss vorausschicken, ich bin absoluter Anfänger im µC Bereich.
Ich habe mir den ISP-Controller aus dem AVR-Tutorial nachgebaut und
eine  einfache Schaltung mit dem Mega32 aufgebaut (auf Steckboard).
Danach habe ich versucht den Controller mittels PonyProg2000 zu
programmieren - leider ohne Erfolg.
Ich habe aber keine Ahnung woran das liegen könnte :-(

ich habe bereits
- µC-Schaltung kontrolliert
- Spannungsversorgung kontrolliert
- Pinbelegung des selbst gelöteten Adapters kontrolliert (Parallel-
version)
- verschiedene Versionen von ISP-Adaptern versucht (3-4 andere die ich
im Netz gefunden habe)
- habe auch schon den Controller, und 74244 ausgetauscht
hat leider alles nichts gebracht
bzgl. PonyProg habe ich die notwendigen Einstellungen (glaube ich) auch
alle gemacht - zumindest das das ich hier und sonst im Netz gefunden
habe sollte passen.

Noch kurz zu meiner Vorgehensweise beim Programmieren:
- ich stecke den Programmieradapter an
- Versorgungsspannung für µC wird aktiviert
- Programmiervorgang wird gestartet (Write Flash)
- dann wird der Reset-Pin des µC ca. im Takt von 1-2Hz auf Low gezogen
(habe ich nachgemessen, Kabel+Schnittstelle scheinen also ok zu sein)
- das geht so ca. 10 Sekunden
- dann erscheit die PonyProg-Meldung "Device missing or unknown device
(-24)" und das wars dann - weiter bin ich nicht gekommen

Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben, was das Problem sein
könnte oder was ich noch kontrollieren könnte? Ist das mit dem Reset
"blinken" normal?

Danke im Voraus
Alex

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da fallen mir zwei Möglichkeiten ein, Parallelport vom PC auf
bidirektional eingestellt? oder MISO MOSI vertauscht.

Autor: Alex O. (alexo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hubert
habe beides kontrolliert :
- Parallel-Port war auf ECP gestellt, habe ich auf "Output only" und
"EPP" gestellt und getestet - leider immer ohne Erfolg
- habe MOSI und MISO kontrolliert:
  MOSI (Adapter) -> MOSI-Pin (Controller)
  MISO (Adapter) -> MISO-Pin (Controller)

hat jemand noch eine andere Idee? Kann das am PC liegen? Verwende einen
alten HP-Desktop-PC mit Win98 und PonyProg2000...
Ist denn das "Blinken" des Reset-Signals normal?

Alex

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du den Controller ausgewählt?
Wie ist die Programmiergeschwindigkeit eingestellt (pony.ini oder so)?
Funkioniert das Auslesen des Devices/der Fuses?

Autor: Alex O. (alexo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ingo!

- ja der Controller ist ausgewählt (AVR micro - ATmega32)
- bez. Programmiergeschwindigkeit habe ich nichts eingestellt (habe im
Internet nichts diesbezüglich gefunden)
- nein, das Auslesen der Fuses geht auch nicht

Kann es Probleme mit Win98 geben?

Autor: Alex O. (alexo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Update:

ich habe die Schaltung für den ISP-Adapter aus dem Tutorial jetzt
nochmal aufgebaut (isgesamt zum 5. Mal) und jetzt läuft das Teil.
Der Fehler lag wohl also an mir: ich muss in der Schaltung irgendwo
einen Fehler gehabt haben.

Also der Adapter läuft definitiv unter Win98, mit ca. 1m langem Kabel
mit PonyProg2000

danke nochmal an Ingo und Hubert G. für die Tipps!

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe diesen Thread vefolgt, da ich ein sehr ähnliches Problem habe.
Leider bin ich absoluter Anfänger. Ich benutze den Atmega8 mit der im
Tutorial beschriebenen Schaltung
( http://www.mikrocontroller.net/tutorial/equipment ) auf einem
Breadboard und PonyProg. Ich kann - wie Alex - den Mikrocontroller
weder beschreiben noch auslesen, sondern erhalte stets die
PonyProg-Meldung "Device missing or unknown device (-24)".

Ich habe mir den ISP Adapter von (
http://s-huehn.de/elektronik/avr-prog/avr-prog.htm ) gebastelt. Habe
das Kabel getestet (Spannung vorne angelegt und am PIN gemessen), ist
soweit alles in Ordnung. Ich habe alle in diesem Thread gegebenen Tips
ausprobiert, nur bei der Einstellung des parallelen Ports habe ich
irgendwie Probleme.

Wo kann ich denn meinen parallelen Port auf "output only" stellen? In
meinem Gerätemanager (Win XP) finde ich nur einen "ECP Druckeranschluss
(LPT1)", kann da aber nirgends eine Einstellung "output only"
finden.

Kann es sein, dass mein ISP-Adapter nicht funktionert? Ich habe im
Internet noch einige andere gefunden, die teilweise zwei ICs zur
Spannungsstabilisierung benutzen, meiner hat jedoch nur 2 Widerstände.
Habe alle Schritte der oben aufgeführten URL (
http://s-huehn.de/elektronik/avr-prog/avr-prog.htm ) umgesetzt. Hat
jemand schlechte Erfahrungen mit dieser einfachen Art von ISP-Adaptern
gemacht?

Könnte vielleicht auch meine Spannungsversorgung schuld sein? Ich nutze
ein einfaches Netzteil und mein Multimeter zeigt mit 4,76 V anstatt der
benötigten 5V. Eigentlich sollte der Controller ja auch mit 4,5 Volt
betrieben werden können.

Wie siehts es eigentlich mit dem 4 MhZ Oszialltor aus? Habe irgendwo
gelesen, dass ich eventuell Fuse Bits setzen muss, bevor ich den
Controller programmieren kann? In dem Tutorial ist davon jedoch nicht
die Rede, habe also einfach einen 4 MHz Oszillator an den XTAL1 Pin
angeschlossen.

Für Tips aller Art wäre ich sehr dankbar.

MfG
Stefan

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze ein Programmer mit einem 74HCT244. Deine Version kann
funktionieren, aber es kann auch probleme geben, abhängig vom PC.
Das LPT-Port gehört nicht auf "Output only " gestellt, sonst könnte
POnyProg ja nichts herauslesen.
Die Spannung muss nicht genau 5V sein, aber sie muss konstant sein.
Wenn dein KOntroller noch neu ist läuft er mit dem internen 1MHZ
Oszillator.

Autor: Olaf K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das LPT-Port gehört nicht auf "Output only " gestellt, sonst könnte
POnyProg ja nichts herauslesen.

Die LPT-Moduseinstellung (SPP/EPP/ECP) im BIOS dürfte keine Rolle
spielen, da die zum Einlesen verwendete LPT-Statusleitung (Pin10=ACK)
ohnehin immer Input ist.

MfG Olaf

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten.
Das heißt ich brauche den externen Oszillator gar nicht anschließen?
Kann das die Ursache dafür sein, dass PonyProg meinen Controller nicht
beschreiben kann?

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay.
Dann wird das Problem wohl mein ISP Adapter sein.
Kann mir jemand einen ISP Adapter empfehlen, mit dem das Ganze
funktioniert?
Welchen Programer benutzt du, Hubertus? Selbstgebaut, oder gekauft -
wenn ja, wo?

MfG
Stefan

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende einen Programmer mit einem 74HCT244 selbstgebaut und
PonyProg.

Autor: Alex O. (alexo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan!

also ich kann dir den Programmer vom Tutorial dieser Seite empfehlen -
er funktioniert.
Wie bereits erwähnt, hatte ich wohl beim Aufbau einen Fehler gemacht.
Ich die Schaltung nochmal neu aufgebaut, (auf dem Breadboard) und dort
mal den 74HCT244 ohne µC durchgemessen. Also Signal am Eingang
angelegt, Gatesignal angelegt und dann Ausgangspegel gemessen. Als das
funktionierte, habe ich den µC angeschlossen und der Programmer
funktionierte. Ausserdem empfehle ich dir den eventuell selbst
gelöteten parallelen Kabel (wenn du einen verwendest) mal
durchzumessen, ob keine unbeabsichtigten Brücken oder fehlende
Verbindungen vorhanden sind.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.