Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC 18F, Timer-IRQ mit 38,4 kHz ?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Martin Zimmermann (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

ich möchte gerne mit einem PIC 18F452 einen Timer-IRQ
generieren mit einer Freq. von exakt 38400 Hz.
fOSC ist 10 MHz, mit Quadruple-PLL aktivert.
Wie gehe ich da am besten vor, mit den Pre-/Postscalern
bekomme ich durch Teilung keine 38,4 kHz hin?
Irgendjemand eine Idee?

Vielen Dank für alle Antworten im voraus :-)

Grüße
Martin

von Martin Zimmermann (Gast)


Lesenswert?

Sorry, der externe OSC ist 10 MHz, intern mit der PLL natürlich 40 MHz.

von Steffen (Gast)


Lesenswert?

Genau wird das mit einem 10MHz Quarz nichts.

10MHz --> 0,1µs Zykluszeit, 38,4kHz --> 26,0416666666666667µs entspricht 
rund 260 Prozessorzyklen. Aber eben nur rund und nicht genau.

MfG
Steffen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.