mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Externer Takt bei ATmega 16


Autor: Dirk Bau´mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe einen Atmel mega 16. Das gute Stück läuft prima nur leider zu 
langsarm! Interner Prozessortakt ist, wenn ich mich nicht irre, 1MHz.
Der kann aber bis 16MHz (deswegen habe ich ihn gekauft). Wie kann ich 
den externen Quarz Oszillator unter C in gang bringen?
Danke für die Hilfe.

MfG
Dirk

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat mit C nichts zu tun. Mußt halt mit deinem Programmer die Fuse Bits 
entsprechend setzen

Autor: Dirk Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich kenne mich mit den Teilen noch nicht so gut aus, beschäftige mich 
erst seit ca. 3 Wochen damit.
Ich dachte das jemand mal das selbe Problem hatte und mir sagen könnte 
wie ich Das in C löse.
Im Datenblatt konnte ich nichts derartiges finden...

MfG
Dirk

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

das kann man nicht in C lösen (evtl. über Self-Programming aber das ist, 
wenns geht, bescheiden)

Du mußt die CKSEL und COPT Fusebits z.B. mit PonyProg setzen. Wie ließt 
du im Datenblatt ab Seite 23.

Matthias

Autor: Dirk Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
habe selber noch weiter geforscht. Unter C kann man mit dem Befehl
outp (0xFF, OSCCAL);
den Controller auf Externe Taktung stellen. Die Taktung muss dann mit 
einem Quarzoszillator geschehen, nicht mit einem Standardquarz! Ich weis 
aber noch nicht, wie man das wieder rückgängig macht...

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Nope. Mit dem OSCCAL-Register kannst du laut Datenblatt nur am internen 
RC-Oszillator herumziehen. Siehe Datenblatt Seite 27.

Matthias

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit veränderst du nur die Frequenz des internen R/C Oszillators siehe 
seite 28 im Datenblatt.

Autor: Markus Burrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guckst Du hier:
http://www.embedit.de/phpkit/include.php?path=cont...
Hab dazu mal was geschrieben

Gruß
Markus

Autor: Dirk Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi @all,
es hat funktioniert. Der Tip von Markus war prima! Erst dachte ich ich 
hätte das Teilchen abgeschossen aber man sollte den richtigen 
Takteingang verwenden :-)
Na ja. Jetzt kriecht er nicht mehr, jetzt rennt er und zwar mit 16MHz.

Vielen dank für Eure Hilfe.

Dirk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.