mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Multiplexer an AT MEGA


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einen 8:1 Multiplexer an einem AT MEGA 644 hängen. Der AT MEGA
steuert die Steuereingänge A0 - A2 von dem Multiplexer (DG408DY).
Allerdings multiplext der Multiplexer nicht. Schließe ich die
Steuereingänge manuell direkt an ein Netzteil an funkrioniert er
wunderbar.
Ich hab es schon mit einem 50 Ohm Pulldown Widerstand probiert, da
würde der Atmel allerdings nur einen low Pegel überstehen, bei High
Pegel würde zu viel Strom fließen. Also hab ich einen 10kOhm gegen
Masse genommen. Ein low Pegel funktioniert auch, allerdings bekomme ich
bei High nur einen pegel von 1,2V. Schaffen müsste es der Atmel 5V an
10k macht gerade mal 500µA. Kann mir jemand sagen woran das liegt oder
wie ich das Problem anstatt lösen kann.

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du den Pin wirklich als Ausgang definiert (DDRx = 0xFF)?

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich kenne den 644 jetzt nicht selber, klingt aber nach
Standard-Fehlern...

Portbits wirklich als Ausgang programmiert?
Falls der Port A/D-Wandler hat: AVcc und AGND wirklich angeschlossen?
Falls die Bits alternative Funktionen haben (JTAG o.ä): Fuses richtig
gesetzt damit sie als I/O laufen?

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>50 Ohm Pulldown

Du weisst doch hoffentlich, was du tust, oder?

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es lag natürlich an den Eingängen, kann ja auch gar nicht gehen wenn die
Ausgänge als Eingang definiert sind! Hab wohl meinen Kopf nicht ganz bei
der Sache.
Trotzdem Danke!

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Du weisst doch hoffentlich, was du tust, oder?

Da lag ich ja gar nicht sooo daneben.


>50 Ohm Pulldown
ist für mich ein Lastwiderstand und kein Pull-down.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.