Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik TDA7073 pwm Ausgabe (Lego Motor)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Todi (Gast)


Lesenswert?

Hallo und einen schönen guten Abend!

Vielleicht kann mir jemand aus der Patsche helfen und hat eine Idee für 
mein Problem.
Also zuerst ich mit Thorsten, baue seit der Jugend gerne mit Lego 
(technik) und bin jetzt etwas auf dem Trip mich mit Mikrocontrollern bzw 
Elektronik zu befassen. Natürlich knirscht es dabei an allen Ecken und 
Enden, sonst müsste ich ja auch nicht um Hilfe bitten.

Also: es liegt für mich nahe, Lego und die Elektronik zu verheiraten 
aber leider fehlt mir da wirklich bei weitem das Geld um in Lego 
Mindstorms oder so einzusteigen. Vielleicht ist das aber auch ganz gut 
so, weil im Endeffekt der Lerneffekt größer wird.

Es geht hir um die Ansteuerung der Lego Motoren. Zuesrt habe ich 
überlegt eine Mosfet Brücke wie die ZXMH Bausteine zu benutzen. Da 
scheint es mir aber so dass darum herum viel mehr gebaut werden muss, 
als zuerst gedacht und das vermindlich einfache IC nachher sehr 
kompliziert wird. Pegelwandler brauche ich ja für die Eingänge auf jeden 
Fall, sonst sperrt der obere p-Mosfet ja nicht. Richtig?
Ich habe dann hier gestöbert und bin auf der Übersichtsseite der H 
Brücken hängen geblieben und hab da den o.g. TDA7073 ausgesucht.
Der Spannungsbereich ist genial und vor allem ist der Eingang doch so, 
dass ich mir die Schaltschwelle wegen dem Komparator selber wählen kann. 
(hoffe ich) Also am besten auch halbem GPIO Pegel. So kann ich dann mit 
Logikpegeln die Stromrichtung im Motor ändern.
Aber wie bekomme ich dann am Ausgang eine PWM? Das brauche ich für die 
Getriebemotoren für die Drehzahl und vor allem um die auch ganz 
ausschalten zu können.
Und die Servos brauchen die für den Winkel.

Da stehe ich ziemlich bedröppelt im Regen und hoffe sehr, dass mir 
jemand eine Lösungidee nennen kann.

Schönen Abend!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.