mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Velleman K8048: ERROR! K8048 not found in COM1


Autor: pic anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo leute,

ich habe ein bausatz von velleman k8048 und bei mir kommt immer eine
fehlermeldung(ERROR! K8048 not found in COM1) wenn ich die HEX datei
aufs pic laden will. auf meinem pc funktioniert es super aber
komischerweise tritt dieser fehler nur auf mein laptop(dell latitude
d505)auf. ich habe fast alles versucht damit ich diesen fehler
beseitige aber hat kein erfolg, daher hoffe ich, dass ihr mir weiter
helfen könnt.

ich danke schon mal im vorraus für eure hilfe

gruß pic anfänger

Autor: Franz K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vergleiche einmal die COM-Einstellungen der beiden Computer.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laptop-PCs und Desktop-PCs können sich im Signalpegel der RS232
Schnittstelle unterscheiden.

Eventuell - obacht, reine Spekulation!!! - mag der K8048 eine RS232 mit
vollkompatiblen +-12V Pegeln lieber als eine mit saloppen 0/5V Pegeln?

Um das Abzuchecken, könnte man sich die RS232 Schnittstelle auf dem
K8048-Board ansehen - benutzt die typ. Rs232-Transceiver ICs oder ist
es eine andere Lösung.

Hast du einen Schaltplan oder ein Detailfoto?

Autor: pic anfänger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@franz ich hab die einstellungen verglichen und die waren gleich.

@stefan im anhang habe ich ein pdf datei mit dem schaltplan.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist mehrfach im Netz beschrieben. Als Hotfixes werden öfters
genannt: Kontrolle der COM-Einstellung, korrekte Kabel benutzen und
rumfummeln ;-)

Zu meinem Verdacht, dass eine abgespeckte RS232 am Laptop mit
geringeren Signalpegeln eine Ursache sein kann, fand ich nichts.
Möglicherweise bin ich auf dem Holzweg.

Wenn du diesen Verdacht trotzdem weiter verfolgen willst, wäre es
schlau zuerst die Signalpegel nachzumessen. Also Pinbelegung der
RS232-Buchse holen und mit Voltmeter durchmessen. Wenn das bei PC und
Laptop voneinander abweicht, dann weiterlesen...

Laut Schaltplan wird die RS232-Konvertierung mit Transistoren (T1 bis
T4) gemacht. Die Ströme zu den Transistoren sind über die
Basiswiderstände so dimensioniert, dass eine normgemäße RS232
funktioniert.

Beim PGM-Modus muss der an Vpp (12V) hängende Transistor T4 durch ein
Signal vom Laptop gesteuert werden. Ich würde nachmessen, ob die Vpp
12V an dieser Stelle anliegen. Bzw. ob/wann die Vpp-LED LD8 leuchtet.
Wenn nicht, reicht - verdacht - der geringere RS232 Signalpegel am
Laptop nicht, um den T4 komplett zu sperren, um die 12V Vpp
bereitzustellen.

Autor: pic anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke stefan für die tipps ich werds gleich prüfen und dann sag ich
wieder bescheid ob ich was rausgefunden habe. :-)

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerade beim Stöbern gefunden...

Du solltest auch prüfen, ob du eine korrekte Signalmasse am Laptop
hast. http://www.marcspages.co.uk/tech/gndpin5.htm

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.