mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem mit IC6963


Autor: Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

ich bin gerade am Verzweifeln: ich habe hier ein Gerät mit einem
Grafik-LCD (LCD 160X128 BL von Reichelt), das von einem
Grafikcontroller IC6963 von Electronic Assembly angesteuert wird. Der
IC6963 hängt am seriellen Port eines AtMega16.

Ich habe bereits zwei Geräte so aufgebaut, die einwandfrei
funktionieren. Beim dritten Gerät habe ich das Problem, dass nach dem
Einschalten oft nichts auf dem GLCD angezeigt wird. Nach mehrmaligem
Aus- und Wiedereinschalten wird dann plötzlich alles korrekt angezeigt
und das über Stunden hinweg.

Ich habe mit dem Oszilloskop die Signale C/D, WR, RD zum Display
angeschaut und festgestellt, dass bei nicht funktionierender Anzeige
hier feste Pegel anliegen. Wenn die Anzeige funktioniert, sind hier die
erwarteten Signale zu sehen.

Um einen Programmierfehler im Atmel auszuschließen habe ich die
Testfunktion des IC6963 ausprobiert (RTS auf Masse ziehen). Dann soll
ein blinkendes Rechteck angezeigt werden. Das funktioniert aber auch
nur manchmal.
Den IC6963 habe ich auch schon getauscht. Leider zeigen beide
Controller das gleiche Verhalten.

Hat jemand noch eine gute Idee?

Gruß,
Alexander

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach doch mal den umgekehrten Weg und häng ein anderes Display dran...

Ralf

Autor: Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ralf,

das Display habe ich auch schon gewechselt :-[

Gruß,
Alexander

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal ein bischen raten ...

1.) irgendein Pin ist offen  Wackler  Lötstelle / Quetschverbindung .


2.) irgendein Oscillator oszilliert nicht.

3.) die Spannungsversorgung ist nicht stabil.

Autor: Alexander (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Klaus,

an eine schlechte Verbindung oder einen Kurzschluss zwischen
Leiterbahnen habe ich zuerst gedacht und mit dem Ohmmeter alles
überprüft: es war kein Fehler feststellbar.

Nach langer Suche habe ich nun doch die Ursache gefunden: eine
Durchkontaktierung in der Reset-Leitung zum IC6963 hatte eine
Unterbrechung, die wohl immer dann, wenn ich mit dem Ohmmeter in die
Nähe gekommen bin, wieder Kontakt gegeben hat. Einen dünnen Draht
durchgesteckt, oben und unten verlötet und das Gerät funktioniert.

Gruß,
Alexander

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.