mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega16 für 125°C


Autor: Dave_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiß jemand von Euch, ob es einen Atmega16 für 125°C Umgebungstemperatur
gibt und wo man so einen evntl. bekommen kann?


David

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entweder bei ATMEL im WEB oder bei ATMEL in Heilbronn nachfragen.

Autor: Norbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normalerweise gibt es für AVR zwei Ausführungen, einmal den commercial
Temperaturbereich (0-70°C) und den Industrial (-45-85°C). Steht auch im
Datenblatt.

Aber schau dir mal diese Pressemitteilung an:
http://www.atmel.com/dyn/products/view_detail.asp?...

Da wird als erster ein ATMEGA88 mit dem Temperaturbereich von -40-125°C
angekündigt. Am Besten du fragst echt mal direkt bei Atmel oder einem
Distributor nach.

Autor: Pete Nerlinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wofür braucht man das??? Willst du die Temperatur eines (deines?)
Scheiterhaufens messen? sorry, aber seh da keinen Einsatzzweck für.

Autor: Pete Nerlinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier mal übersetzt von der AVR Seite, die meisten können hier mit
englischen Texten ja nicht soviel anfangen:

Bereits verfügbar in-40 zu +125 Grad Celsius Betriebstemperaturreihe
ist der ATmega88 AVR ® Mikrokontrolleur jetzt dazu fähig,
Automobiltemperaturextremen zu widerstehen, so Entwerfern erlaubend,
Intelligenz und Kontrollfunktionen direkt in Getriebe, Motorsensoren
und Auslöser, Übertragungsfälle, Turbolader zu verteilen, und
schließlich das telegrafierende Netz vereinfachend.

Autor: Pete Nerlinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
->>>>>>>>> CAN Bus ist an der leistungsgrenze, der AVR muss zum
Turbolader. sache geklärt.

Autor: Pete Nerlinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaub ich hab zuviel getrunken! Scheißegal, ich schreib trotzdem
weiter!

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hat das mit der Leistung des CAN zu tun? Du kannst ja nicht einfach
das Kabel in ein Loch im Turbolader stecken, und schon kommen da
Signale. Irgendein Controller muß da also sitzen.

Autor: Pete Nerlinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey hast DU schon mal auf dem CAN B gearbeitet? Ich denke nein, oder?
Ich weiß wovon ich spreche, CAN wird bald von CAN 2 abgelöst werden
müssen!

Autor: Manos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Im" Turbolader wirst Du aber auch mit +125° Deine Probleme bekommen
:-)

Übrigens... Die automatische übersetzung ist auch nicht viel
verständlicher als das englische ;-)

Autor: Horst-Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Pete:
Erstens bin ich hier fürs Trollen zuständig und zweitens hast Du keine
Ahnung, was CAN ist, wenn ich Deine bisherigen Postings lese. Wen
interessiert es, wann und warum CAN abgelöst wird, wenns hier um den
Temperaturbereich eines Chips geht?

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich weiß wovon ich spreche, CAN wird bald von CAN 2 abgelöst
> werden müssen!

Und was hat das mit der Daseinsberechtigung von AVRs, die bis 125°
spezifiziert sind, zu tun?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.