mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik conrad Funkmodulset


Autor: stevensen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich flippte noch aus! Ich krieg' dieses verd'*#* sch*#+´ Ding nicht
zum Laufen. Ähhmm, so hab' ich mich wieder gefangen. Kann mir irgend
jemand verraten ob und wie er das billig Sender/Emfänger Modulset 433
MHz von Conrad  Artikel-Nr.: 130428 - 62 zum Laufen gebracht hat. In
der Betreibsanleitung steht HF-Modulation AM, Bandbreite ca. 2 kHz.
Rechtecksignal (Manchester Codierung).
Ich bin wirklich verzweifelt.

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was hast du denn für ein Signal angelegt und was funktioniert nicht? Mit
diesen infos kann keiner was anfangen!

Autor: neuer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schmeiss es in die tonne und kauf dir die easy-funkmodule.
deine haben eh nur eine reichweite von 4mtr.

Autor: Sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe die AUREL Transceiver von C.. eingesetzt, extrem kompliziert weil
null Beschreibung oder Support, außerdem um das Doppelte zu teuer! Bloß
nicht probieren!

Autor: Malte __ (malte) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit 4m bist du noch gut drann, halbwegs zuverlässig Daten übertragen
ging bei mir mit den Dingern über gerade mal 10cm. Also lass besser die
Finger davon.

Autor: Agilent (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut zu wissen, wollte mir auch schon so ein Teil kaufen. Dann lasse ich
mal besser die Finger davon!

Autor: stevensen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Ludwig Wagner

Sei mir jetzt nicht böse, aber bevor ich irgendwas schreibe wäre es gut
zu wissen ob Du genau das beschriebene Funkmodul zum Laufen gebracht
hast. Dann wüsste ich ob ich noch mehr Zeit investieren soll.
Ich habe schon mehrere Leute genervt und ich hatte den Eindruck das die
Leute, die mir helfen wollten, andere Funkmodule hatten.

@ alle anderen
Jetzt weiss ich dass, ich nicht der einzige bin der Probleme mit diesem
Teil hat .... Aber bin ich jetzt besser dran !?! ;) Ich würde das Set
schon gerne benutzen.

also im Endeffekt
Super wäre es wenns irgendwann mit kleinen AVRs 90s2313 oder tiny2313
oder so unter Bascom liefe.
So jetzt hab ich doch noch was dazu geschrieben.

Autor: Horst-Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bau dir einfach selber Sender und Empfänger, das kostet max. 5 Euro. Und
dann nicht auf so ner beschissenen Frequenz sondern mit 30MHz oder so,
das gibt ne ordentliche Reichweite.

Autor: Malte __ (malte) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@stevensen:
Falls du es dennoch versuchen möchtest, hier mein gescheiterter
Versuch:
http://www.marwedels.de/malte/wireless.html

Autor: +++ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"nicht auf so ner beschissenen Frequenz sondern mit 30MHz oder so"
schon mal was von Frequenzzuteilung gehört? Es kann nicht HINZundKUNZ
einfach einen Sender mit beliebiger Frequenz in Betrieb nehmen. Mit 30
MHz ist man beispielsweise ziemlich nah am 35MHz Band, das nur für
Flugmodelle zugelassen ist dran. Wenn jemand der keine Ahnung davon hat
"mal schnell" einen 30MHz Sender baut, kann es gut sein, dass der noch
einige andere Bereiche stört. Es ist doch gerade der Sinn von fertigen
Funkmodulen, dass man sich um die Einhaltung der Bestimmungen für
Sendeanlage und deren Zulassung nicht zu kümmern braucht, weil das der
Hersteller schon getan hat.

Autor: sonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegen der AUREL-Module:
Habe gut und gerne 2 Monate Grundlagenforschung 'reinstecken müssen,
aber in Punkto Datenübertragung und Reichweite sind se prima! 150m und
85% Zuverlässigkeit gehen da schon (869MHz). Hatte bei 25 Transceivern
20% Ausschuß (Garantifälle). Ist halt italienisch. Wenn Conrad nicht
49€ dafür nehmen würde wär's ja OK, anderweitig sind die Dinger für
22€ zu kriegen.

Autor: Horst-Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
+++: Ja toll, und wenn die fertigen Module so scheiße sind daß sie
gerade mal ein paar Meter weit reichen? Mit 0,5 Watt oder so wird er
schon niemanden stören und kommt nen kilometer weit.

Autor: Horst-Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was red' ich wieder für'n Blödsinn!

Autor: Horst-Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses Posting ist nicht von mir. Da erlaub sich einer nen Scherz.

Autor: Agilent (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Mit 4m bist du noch gut drann, halbwegs zuverlässig Daten übertragen
ging bei mir mit den Dingern über gerade mal 10cm. Also lass besser
die
Finger davon."

Der Sender meiner Funksteckdosenfernbedienung funktioniert im ganzen
Haus (zwei Stockwerke). Sie enthält einen AT90S1200, etwas Kleinkram
und eine als Leiterbahn ausgeführte Antenne. Scheint also nicht
wirklich das Problem zu sein, einen "leistungsfähigen" Sender zu
bauen.

Autor: Herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist schön zu lösen was es heißt billig einzukaufen, es ist fast so
wie beim Gammelfleisch, hauptsache billig. Aber billig heißt nicht
unbedingt preiswert. Diese Lektion habe ich schon seit Jahren
verinnerlicht. Schau Dir mal die Module AMB8420 von Amber wireless an.
Kannst Du auch direkt im Spoerle Shop kaufen. Die laufen gut.

www.amber-wireless.de

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal unter http://www.ft-fanpage.de/fernsteuerung/inhalt.htm
Die dort verwendeten Funkmodule kosten ebenfalls als Päärchen um die 15
Euro und funktionieren auch.
Ansonsten: Nimm kleinere Übertragungsraten. 2kHz sind bei diesen
Dingern eher ein theoretischer Wert. Des weiteren steht und fällt alles
mit der Antenne. Die richtige Länge ist wichtig.

Horst-Otto: Selten so gelacht. Keine Ahnung, aber hauptsache, mal etwas
geschrieben. So einen Forenkasper suchen wir schon lange.

Gruß
Thomas

Autor: stevensen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok so wie's aussieht krieg ich das Teil nicht zum Laufen. So dann
verkauf ich das Set wer wills haben? Macht mir ein Angbot!! ;)
Naja ich lege es bei Seite villeicht find ich ja doch noch ne Lösung.
Dank an alle.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.