Forum: Projekte & Code Low_Power LED-Blinker "Funkel_01"


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Knut B. (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo liebe Leser,
hier mal wieder ein kleines und unkompliziertes 
Samstag-Nachmittag-Regenwetter-Projekt als kleine Spielerei mit dem 
gewissen technischen Nutzen. Es geht um einen LED-Blinker mit Tiny10, 
der über Charlieplexing 6 LEDs leuchten/blinken/blitzen lassen kann. Das 
Programm entscheidet über die Gesamtstromaufnahme und die Leuchtmuster. 
Ich benutze die Schaltung derzeit zum Ausnutzen der Restladung in 
Li-Knopfzellen, die aus Geräten stammen, die ihren Dienst schon 
eingestellt haben aber mehr als die Hälfte an Energie noch in den Zellen 
gelassen haben. Außer zum Spielen und Ausprobieren von eigenen 
Blinksequenzen eignet sich die Schaltung auch als Erweiterung für 
Modellfahrzeuge oder im Modellbau für die realistische Beleuchtung von 
Häuschen oder als Effekt in Werkhallen...

Um nicht alles doppelt zu schreiben oder hochladen zu müssen, gibt es 
hier einen direkten Link auf die Projektseite mit jeweis aktuellen 
Änderungen:
https://dreimeisen.de/?p=1244

: Bearbeitet durch User
von Knut B. (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite


Lesenswert?

Hab auf der Projektseite einen neuen Lichteffekt eingefügt, ein Blinker 
als Lichtstreifen wie in einem modernen Auto, Programm anbei.

von Knut B. (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite


Lesenswert?

Jetzt ist noch ein Randomizer dazu gekommen, jede LED wird von einem 
eigenen Zufallsgenerator angesteuert. Durch Variation des andi Befehls 
in diesem Abschnitt
1
 lds  Temp, Timer_Prescaler1
2
 inc  Temp
3
 andi  Temp, 0x7F
4
 sts  Timer_Prescaler1, Temp
5
 brne  _Timer_End

kann die Durchlaufzeit verändert werden. Bei einer Maske von 0x0F oder 
0x07 kann man einen Kaminfeuereffekt erzielen.

von Knut B. (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite


Lesenswert?

Noch eine neue Anwendung: Ein spannungsgesteuerter Bargraph. Die 
angeschlossene Betriebsspannung wird proportional zu ihrer Höhe als 
Leuchtband ausgegeben. Die Spannung wird dabei indirekt gemessen. Da der 
Attiny10 nur gegen VCC als Referenz messen kann, wird eine LED in einer 
Dunkelpause als Konstantspannungsquelle gemessen und die wechslende 
Betriebsspannung als Referenz erscheint reziprok im 
ADC-Ergebnisregister. Als Anwendung fällt mir beispielsweise ein LiPoly- 
oder Li-Ion Akku-Schnelltester ein, oder ein Spannungswächter in einer 
Zuleitung mit wechselnder Belastung. Die Einschaltschwelle und die 
Schrittweite lassen sich als Parameter einstellen.

: Bearbeitet durch User
von Alois N. (alois)


Lesenswert?

Vielen Dank für dieses schöne Mini-Projekt.

Mir ist aufgefallen das sich der Quellcode von 
Funkel_01_Strip_Light_Flasher nicht herunterladen lässt.

von Knut B. (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite


Lesenswert?

Ups, hast Recht, warte...

von Knut B. (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite


Lesenswert?

Jetzt geht´s, war ein Dateinamefehler.

von Knut B. (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite


Lesenswert?

Hallo mal wieder, es ist noch ein neues Programm dazugekommen, eine 
"Eieruhr" für 6 Minuten. Die Schaltung ist im Tiefschlaf, bis RESET des 
Controllers betätigt wird, dann startet ein Timer, der die aktuelle Zeit 
in Minuten auf dem Leuchtband anzeigt. Ist die Zeit abgelaufen, gibt es 
einen Blinkeffekt und dann geht die Schaltung wieder schlafen. 
Stromaufnahme im Betrieb ~3mA, im Tiefschlaf 0.1µA. Mit einer CR2032 in 
eine kleine Schachtel gebaut, sollte die Eieruhr bei mäßigem Gebrauch 
über ein Jahr laufen. Wenn´s nur Sonntags ein Ei gibt, dann wird eher 
die Batterie verrosten, als dass sie leer ist ;-). Alle Infos auf der 
Projektseite.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.