mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Trafo + Mittelanzapfung


Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Kann mir jemand einen Tip geben wo (und wie) ich einen Trafo mit
Mittelanzapfung finde? Hab schon bei Reichelt nachgeschaut aber nichts
gefunden.

Ciao
Chris

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Spannung? Es gibt doch welche mit z.B. 2x6V, dann hast du ja
deine Mittelanzapfung.
Oder meinst du einen Spartrafo?

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Trafos mit 2 gleichen Wicklungen (2x9V als Beispiel) findest Du sicher
auch bei Reichelt. Wenn Du die beiden Wicklungen phasenrichtig in Reihe
schaltest, hast Du einen Trafo mit 18V und Mittelanzapfung.
Anders ist es im normalen Handel kaum üblich.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Boris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, bitte hört doch endlich auf mit Spartrafos!
was soll das?
Ausser, dass es gefährlich ist, spart man doch wirklich an nichts, und
wer wirklich einen Spartrafo braucht, kann ja dann nach belieben sek
mit prim verbinden.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, ich glaube jetzt verstehe ich.
Bedeutet das ich verbinde die beiden inneren SEK Pins und habe Masse,
und bei den übrigen Pins jeweils +- Ausgangsspannung (bzw. 180Grad
phasenverschoben AC)?

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris:
welche Pins Du verbinden musst, kannst Du leicht ausmessen:
verbindest Du die falschen, subtrahiert sich die Spannung. Statt 18V
misst Du 0V.

Boris:
"spart man doch wirklich an nichts,"
Zum Funktionsprinzip des Spartrafos muss man wissen, dass ein Teil der
übertragenen Leistung magnetisch und der andere Teil galvanisch
übertragen wird. Er trägt seinen Namen durchaus mit Recht.
Vergleiche doch mal die Masse und Abmessungen eines Spartrafos mit
einem "Trenn"trafo gleicher Leistung. Gerade wenn Ein- und
Ausgangsspannung nahe beieinanderliegen, ist die magnetische Leistung,
welche die Baugröße bestimmt, recht gering. Die galvanische Übertragung
"kostet nichts."

Auch ist Thomas' Hinweis durchaus angebracht, denn die Originalfrage
ist so allgemein formuliert, dass durchaus auch ein Spartrafo gemeint
sein kann: ein Trafo mit Mittelanzapfung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.