mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie einfach (billig) AC-Leistung <3kW messen ?


Autor: Ping Pong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich beschäftige mich zur Zeit damit wie ich einfach und billig die
aktuelle Leistung einer Wärmepumpe (<2-3kW elektrisch) messen kann.

Beim Stöbern bin ich auf diverse ICs von z.B. analog gestoßen welche
mit Hilfe von shunts die Effektivleistung messen können etc. Leider
haben diese ICs recht unpraktische Gehäuseformen und ich müsste mir
extra eine Plaine machen lassen.

Über einen Bekannten könnte ich billig an gebrauchte LTS25-NP von LEM
kommen. Der LTS misst Strom über den Halleffekt schneller und genauer
als ich es brauche und gibt eine dem Strom proportionale Spannung aus
(0-5V).

Nachdem ich wegen der Leistung auch am cos(phi) interessiert bin,
müsste ich zumindest die Nulldurchgänge der AC-Spannung (Netz) messen
und per uC mit den "Nulldurchgängen" des LTS (2.5 V entsprechen 0 A
beim LTS) die Phasenverschiebung ausrechnen.

Spricht etwas dagegen die Leistung wie oben beschreiben zu ermitteln ?
Oder kennt jemand eine noch simplere Methode ?

Wobei ich annehme dass die AC-Spannung (Netz) const. bleibt. Hat jemand
eine Idee wie stark die Netz-Spannung schwankt ?
Angenommen die Verluste in meinem lokalen Netz sind 0, wie sehr
schwankt die Spannung von z.B. 220 V ?

Autor: Detlev (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich das richtig sehe, gibt ein solches Messgerät als "Energy Check
3000" beim großen C für 24.95EUR. Behauptet wird jedenfalls, dass es
die Wirkleistung misst. Warum selber machen?

Autor: Ping Pong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ganz einfach, weil ich die Leistung für Regelungszwecke nutzen will.
D.h. ich will den Wert online automatisch in meinem Hausbus einspeisen
und verarbeiten....

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stomsensoren kann man auch beim Conrad erwerben. Dazu noch eine
Spannungsmessung, und fertig ist die (Wirk-)Leistungsmesung.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht schon alles elektronisch - ich würde es trotzdem mit einem
alten Stromzähler machen, gibts für kleines Geld. Eichung zwar
abgelaufen, aber trotzdem genau (genug).
Eine Codierscheibe ausdrucken, auf die Drehscheibe kleben, und schon
kannst du munter Momentanleistung ablesen, loggen, summieren...
Und du hast noch die mech. Uhr, nach einiger Zeit kannst du
vergleichen, wie gut deine Messung war.
Mich würde sowas mehr reizen.
Dann gibts ja noch elektr. Unterzähler für Schalttafeleinbau - irgendwo
habe ich mal einen mit Schnittstelle gefunden, weiss nicht mehr wo.
Genau, billig, sicher.

Autor: Ping Pong (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Idee mit dem alten "Sromzähler" hat schon was, braucht halt mehr
Platz und ob es in Summe weniger Aufwand wird... jedenfalls eine
originelle Lösung :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.