mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hat schon jemand DALI mit einem AVR realisiert?


Autor: Thomas Braun (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich versuche gerade eine DALI-Schnittstelle eines EVG anzusteuern.

Hat das schon jemand mit einem normalen ATMEGA gemacht? Es gibt zwar
den AT90PWM2/3 aber ich brauche noch einen zweiten UART, daher wäre es
toll, wenn es mit einem normalen AVR geht.

Danke,
Thomas

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, stehe derzeit vor der gleichen Problemstellung. Gibt es da schon 
irgendwelche neuen Erkenntnisse betreffend DALI mit AVR?

mfg
Andy

Autor: Klaus3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prinzipiell geht das schon (wie mit jedme µC). Nur die exakte Einhaltung 
des Standarts ist das Problem.
99% DALI-Konform ist kein Problem, nur das letzte Prozent hat es sehr in 
sich.

Autor: Oliver H. (olitheone)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Wir haben das hier mittels Soft-UART gemacht (kann dazu aber nichts 
veröffentlichen weil Firma).

Was die Kompatibilität angeht ist das zumindest wenn man nur die 
Grundfuktionen aus der EN60929 nimmt recht unkritisch. Die Timings 
halbwegs eingehalten und es klappt auch die automatische Adressierung 
problemlos.
Grunsätzlich würde ich sogar behaupten das die Masterseite um einiges 
einfacher zu machen ist als die Slaveseite.

Problematisch wirds dann erst mit den ganzen Spezialdingen in der neuen 
EN62386.

Hab einen Teil der Normen da - kann bei Bedarf was nachlesen.

MfG Oli

Autor: Christian U. (z0m3ie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.atmel.com/dyn/products/devices.asp?fami...

Es gibt etliche Ligthing AVR die Hardware DALI Support haben.

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich beschäftige mich auch schon länger mit diesem Thema und habe schon 
einen Großteil der DALI-Befehle umgesetzt. Adressierung, Gruppierung 
usw. funktionieren einwandfrei.
Nun bin ich aber auf die  "General Requirements - System" - Norm 
gestoßen und da ist unter anderem ein Ersatzschaltbild eines 
DALI-Gerätes (Control-Interface) abgebildet (RLC):

  o-----|=R=|---.-------
                |      |
              -----   ---
              -----   |L|
                |     ---
  o-------------.------|

mit den Werten R >= 8kOhm  --  C <= 1nF  --  L <= 1mH
Nur die Frage ist: Wie kann ich das messen? Darf ich das direkt an den 
Terminals messen?
Weiß da jemand Bescheid?

THX & lg Andy

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
keiner ne Idee für mich??

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck dir doch deine Eingangsbeschaltung an!
Wieviel Strom fließt dort maximal? Dann kannst du denn 
Eingangswiderstand berechnen.
Und zu C und L: So klein wie möglich!!! Wenns nur auf einen uC-Pin geht 
kannst du die Eingangskapazität im Datenblatt nachlesen (liegt 
üblicherweise im pF-Bereich).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.