mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ASCII


Autor: pumpkin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo leute,

nach welcher ascii tabelle arbeitet das avr studio? DOS oder ANSI?

http://www.dynamo-software.de/ascii/ascii3.htm

pumpkin

Autor: pumpkin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hust  ich meine natürlich im c compiler

pumpkin

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dem C-Compiler selbst ist das vollkommen wurscht, der wertet eh' nur
den ASCII-Code aus (der nur 7 Bits verwendet). In Kommentaren und
Stringkonstanten können auch 8-Bit-Zeichencodes verwendet werden, diese
werden inhaltlich nicht weiter untersucht oder gar konvertiert.

Ein unter Windows laufender Editor verwendet jedoch mit an
Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit den ANSI-Zeichensatz (Latin-1,
ISO 8859-1 bzw. CP1252).

Daher werden, wenn in einem damit erstellten Quelltext beispielsweise

  printf("Umlaute: ÄÖÜ\n");

steht, auch im vom Compiler erstellten Code ANSI-Codes der Umlaute
verwendet werden.

Autor: pumpkin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lass es mich anders ausdrücken.

char string[] = "Für'n Arsch";

PORTA = string[1];

was liegt nun am port?

pumpkin

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Quelltext mit einem Editor erstellt wurde, der den
ANSI-Zeichensatz verwendet, der ANSI-Code für 'ü' (0xFC), wenn der
Quelltext mit einem Editor erstellt wurde, der den "DOS"-Zeichensatz
verwendet, der CP437/CP850-Code für 'ü' (0x81).

Also: Wie es in den Quelltext hineingeschrieben wird, exakt so kommt es
hinten (hier aus Port A) wieder heraus.

Verstanden?

Autor: pumpkin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und genau das ist die frage. nach welchem codec arbeit AVR studio unter
windows. wahrscheinlichkeiten sind ja schön und gut, aber keine klare
aussage. ;)

pumpkin

Autor: Pete Nerlinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pumpkin, fu and READ DA FUCKING MANUAL (von deinem GCC billig Compiler,
oder such die deutsche Übersetzung)

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mach doch einfach kurz avr studio auf und teste es..........


PS: Die Lösung vorweg:
Wenn ich 0xFC eingebe wird ü angezeigt....

Autor: pumpkin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du irgendein mittelschweres problem du eierlecker?

pumpkin

Autor: pumpkin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry ulrich, war nicht für dich. na das ist doch ne klare aussage.
vielen dank!

pumpkin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.