mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 3,3V <-> 5V Wandler Baustein für USB Interface?


Autor: Jan Purrucker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe folgendes Problem: Ich habe eine Schaltung mit einem PIC
18F2550 Mikrocontroller, der einen integrierten USB-Port hat. Die
Schaltung muß aus verschiedenen Gründen mit 3,3V versorgt werden.
Nun ist es so, dass ich den USB-Port des PICs auch nutzen will. USB
arbeitet jedoch bekanntlich mit 5V. Ich suche daher einen einfach zu
beschaffenden 3,3V  <->  5V USB Transreceiver.
Gibt es für so ein Problem ein Standardbauteil (wie z.B. den MAX232 für
RS232)?
Bei Maxim habe ich dazu den MAX3346 gefunden. Jedoch ist dieser schwer
zu beschaffen. Suche wie gesagt einen einfach zu beschaffenden Baustein
in "Bastler-freundlichen" Gehäuse, z.B. SO8.

Vielen Dank schon mal für hilfreiche Antworten.

MfG
Jan Purrucker

Autor: Azrael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Usb-Signale laufen mit 3.3V
deswegen hat derr 18F2550 auch einen integrierten 3.3V
spannungwandler.

Bei usb ist lediglich die versorgungsspannung 5V.

Also benötigst du keine zusätzliche externe beschaltung, du solltest
nur den internen spannungswandler deaktivieren

mfg Azrael

Autor: Jan Purrucker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Azrael,

ich finde jetzt leider die FAQ auf der Microchip-Seite nicht mehr, aber
darin stand, wenn man den PIC 18F2550 mit 3,3V betreibt, dass ein
direkter USB-Anschluss nicht möglich sei. Vielleicht bezieht sich aber
das wie du geschrieben hast nur auf die Betriebsspannung.
Bist du dir sicher, dass die Datensignale D+ und D- des USB Ports nur
die Pegel 3,3V und 0V haben.
Wenn dem so wäre, dann bräuchte ich echt keinen Wandlerbaustein.
Hast du vielleicht auch Quellen für die USB Spezifikationen=
Vielen Dank für deine Hilfe.

MfG
Jan

Autor: Jan Purrucker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmal,

hier reiche ich den Link nach, indem das in den vorigen Thread
beschriebene Problem steht:

http://www.microchip.com/stellent/idcplg?IdcServic...

Die erste FAQ auf dieser Seite.
Hat jemand dazu passenden Rat?

Gruß
Jan

Autor: Azrael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der FAQ bezieht sich auf 3V Versorgungsspannung, nicht auf 3,3V
aus 3V-> 3.3V machen geht natürlich nicht so einfach im uC, daher wird
das auch gleich mal ausgeschlossen.
aber nachdem du ja 3.3V hast passt das dann schon

Seite 165: 17.0 UNIVERSAL SERIAL BUS (USB)
Seite 169: 17.2.2.8 Internal Regulator

wie gesagt, du musst nur den Internal Regulator abschalten, sonst geht
eigentich alles.

@link, wenn du auf den USB <- link gehst, kommst du auf das
linkverzeichnis von dieser seite, da sollten genug infos sein(unter
anderem link zur usb-hauptseite)

mfg Azrael

Autor: Jan Purrucker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen Dank für die freundliche Hilfestellung Azrael.
Durch solche Problemchen kommt man weiter. Das weiß ich jetzt ein für
alle mal.


Gruß
Jan Purrucker

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.