mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 5V für Atmega168


Autor: Gregor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

so wie ich es verstanden habe braucht der Atmega168 laut Datenblatt bei
einer Frequenz über 10MHz eine Spannung zwischen 4,5 - 5,5V.

Nun ist meine Frage ob diese Spannung zwingend notwendig ist oder 4V
auch reichen würden?

Autor: Marcel Kr. (marcel_kr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huhu,

wenn das so im Datenblatt steht wird's wohl stimmen, aber du kannst es
ja mal ausprobieren.

Es gibt auch noch die "L Varianten" die kann man nich so hoch takten
brauchen aber auch sehr wenig spannung.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Es gibt auch noch die "L Varianten" die kann man nich so hoch
takten
> brauchen aber auch sehr wenig spannung.

Gregor will vermutlich Beides, hoch takten und mit geringer Spannung
arbeiten.

;-)

...

Autor: Gregor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau Hannes,

so sieht es aus.

Na ja, wenns nicht anders geht kommen halt 2 Festspannungsregler
drauf.

Für 5V würd ich dann den 7805 nehmen.

Kann mir einer einen für 3,3V oder 4V empfehlen?

Autor: Manos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich sehe in dem Datenblatt ein Diagramm welches ich so
interpretieren würde, dass ich ab 10 MHz mehr als 2,7V benötige was
dann linear bis 20 MHz ansteigt und dann 4,5V erreicht hat. Ist also
jetzt immer die Frage: was ist "über" 10 MHz...

Autor: Manos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann gibt es da noch das Diagramm
"Active Supply Current vs. Frequency (1 - 24 MHz)"
in dem auch noch nette Spannungsbereiche in der Frequenzscala
eingezeichnet sind.

Autor: Gregor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Diagramm habe ich auch gerade gesehen.

Theoretisch müsste er bei 14MHz laufen, nur darf er dann nicht so viel
Strom ziehen. Und das dürfte sich in Grenzen halten.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oftmals ist so ein schneller Takt aber gar nicht erforderlich.

Man kann sehr viel erreichen, wenn man beim Programmieren etwas auf die
Ressourcen achtet und nicht an jeder Ecke in Warteschleifen herum
hängt.

...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.