mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wechselsignal mit ADC messen


Autor: Wechi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich möchte mit dem internen ADC eines uC (z.B. LPC935) eine
Wechselspannung (Phasenanschnitt) mit ca. 1 Volt Spitze messen, um die
Spitzenspannung jeder positiven Halbwelle zu ermitteln.

Mein Problem: Die negative Halbwelle darf nicht an den Eingang gelangen
(oder doch?), und wenn ich einen Gleichrichter verwende, wir mir die
positive Halbwelle durch die Diodenspannung verfälscht.

Hat jemand von euch eine Lösung für mein Problem?

lg, Stefan.

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hat jemand von euch eine Lösung für mein Problem?

Das Signal anheben, so dass es zwischen 0V und Vcc schwingt.
Dazu kann man entweder einen Spannungsteiler mit Kondensator oder einen
Summierverstärker benutzen. Der Spannungsteiler ist symetrisch aufgebaut
(beide Widerstände sind gleich) und dein Signal über einen Kondesator
eingekoppelt. Der ADC-Eingang hängt dann am gemeinsamen Knotenpunkt.
Die OPV-Variante wäre schöner...

Autor: nitraM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan,
alternativ kannst du die Messspannung (schreibt man das mit 3 "s"
???) mit einem Präzisionsgleichrichter
(http://www.elektronik-kompendium.de/public/schaere...)
gleichrichten und auswerten....

nitraM

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Präzisionsgleichrichter gleichrichten und auswerten....
>Spitzenspannung jeder positiven Halbwelle zu ermitteln.

Widerspricht sich meiner Meinung...

Autor: nitraM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum sollte sich das wiedersprechen?

nitraM

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Spitzenspannung jeder positiven Halbwelle

Nach'm Gleichrichter kann man die vermutlich nicht mehr auseinander
halten.
Ausserdem erfordert der Gleichrichter mehr Aufwand.

Autor: nitraM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja ok, wenn es nur die positve HW sein soll wird es schwer.
Ich wollte ihm ja auch nur eine Alternative aufzeigen...

nitraM

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Präz-Gleich riecht er ist schon OK. Kannst ja einen Einweggleichrichter
nehmen und die Halbwelle selbst auswählen. Da die Diode in der
Gegenkopplung die Eingangsdiode kompensieren soll, sollten sie aus der
gleichen Serie und natürlich vom selben Typ ein. Hier mal ein link mit
ein paar Bildchen:
http://www.loetstelle.net/grundlagen/operationsver...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.