mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Einstieg mit PSoC + Grundlagen im Umgang mit Mikrokontroller


Autor: René (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo erstmal.
Ich studiere im 5. Semester Maschinenbau und habe mir jetzt vorgenommen
eine Projektarbeit im Bereich Mikrokontroller anzugehen. Das Problem ist
nur das ich als Maschinenbauer von Elektronik und Mikrokontrollern mehr
oder weniger überhaupt keine Ahnung habe aber aus Interesse das ganze
machen möchte. Gibt es allgemeine Informationen die unabhängig von den
Herstellern sind die ich mir als Grundlage nehmen kann, in Form von
Büchern oder aus dem Netz ???
Ich werde mit PSoC Designer und einem PSoC Mixed-Signal Array arbeiten
müssen und Aufgaben wie z.B. Neigungsmessung mit thermodynamischem
Tilt-Sensor, Beschleunigungsmessung mit Hilfe des micromechanischen
IC's APXL 202 oder Drehwinkelmessung mittels Inkrementalgeber.
Vielleicht kann mir da der ein oder andere ein paar Tips geben wie ich
an die ganze Sache am besten ran gehe. Der große Haken an der Sache ist
auch, das die komplette Beschreibung der Software und des
Mikrokontrollers in englischer Sprache ist und mein technisches
englisch in dem Bereich net so wirklich gut ist.

Vielen Dank schon im voraus.....

mfg René

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe schon mal beim Fachbuchhändler in dem neuen (Juni2006) Buch vom
Franzis-Verlag geblättert, aber 98 Euro ist doch ziemlich happig:
ISBN: 3772353991 "PSoC Mikrocontroller"(von Cypress)
und ein Amazon-Kunde spottet darüber:
"Es scheint, als wäre das Buch eine reine Übersetzung des
PSoC-Datenblattes"

Dann findet Amazon noch ein englisches Taschenbuch:
ISBN: 0750677805 "Designer's Guide to the Cypress Psoc" für
44,50Euro
das ist vom letzten Jahr, es gibt keine Kundenkritik dazu.

Autor: mika (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da hast du dir aber viel vorgenommen.
Der APXL 202 ist nicht so ohne und mit der üblichen Maschienenbauer
E-Technik ist das nicht einfacher.
Ich würde erstmal mit nem AVR das Tutorial hier durcharbeiten und nen
paar LED zum blinken bringen. Dann sieht du wie viel du noch lernen
musst. Welcher MC ist erst mal egal. Die Datenblätter sind immer
überall in englisch, musst du dich dran gewöhnen.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"...von Elektronik und Mikrokontrollern mehr oder weniger überhaupt
keine Ahnung habe..."


Dann kommt mir Dein Projekt doch recht umfangreich vor.

Wie siehts denn so mit Grundlagen aus:

- wie funktioniert ein Transistor, Diode, Widerstand
- wie funktioniert ein UND-Gatter, Flip-Flop
- was sind Zahlensysteme (binär, Dezimal, hexadezimal)
- was ist ein Byte, eine Adresse
- wie funkionieren arithmetische (+, -, 2-er Komplement) und logische
Operationen (shift, und, oder, not, exor)

Im Gegensatz zur PC-Programmierung braucht man bei der
MC-Programmierung auch diese Grundlagen, da man ja irgendwie Hardware
anbinden muß.


PSoC klingt interessant, dürfte aber einen Anfänger vom Funktionsumfang
her total erschlagen.
Ich kann mir gut vorstellen, daß ein purer MC viel besser zum Lernen
geeignet ist, als so eine eierlegende Wollmilchsau.

Auch sind viele moderne Sensoren zum direkten Anschluß an einen MC
geeignet, ohne noch umfangreiche analoge Zusatzschaltungen zu
benötigen.


Peter

Autor: René (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen vielen Dank erstmal für die Tips.Hört sich echt nach sehr sehr
viel Arbeit an :).Ich werde mir das Tutorial erstmal angucken und dann
sehe ich ja, ob ich noch weiterhin Interesse dran habe. An meinen
Grundlagen könnte ich wohl auch noch n bisschen nachbessern Peter ;).
Transistoren und Widerstände wurden in Phsyik und teils in elektrische
Maschine und Steuerungen behandelt, sprich ich kann theoretisch
theoretische Schaltungen berechen :). Zahlensysteme und die
Umrechnungen gabs halt in Informatik mit dabei, wie auch
Speichereinheiten. Logische Operationen gabs ebenfalls in Elektrische
Maschinen. Was davon brauchbar ist, weiß ich aber leider net :).

Erstmal muss ich jetzt Dienstag noch eine Prüfung hinter mich bringen
und dann werde ich mir das ganze mal genau untere Lupe nehmen.

Gruß René

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.