Forum: HF, Funk und Felder Ham Radio 2021, virtuelle Vorträge dieses Wochenende


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Da die Ham-Radio Friedrichshafen wegen Corona wieder ausfällt, werden 
die Vorträge vom 25. bis 27. Juni im Web gehalten.
Leider wird dieser Teil der Ham-Radio wie üblich stiefmütterlich 
behandelt. Man muss eine Weile suchen, um wenigstens eine Tabelle der 
Vorträge zu finden. Natürlich ohne ausführlichere Inhaltsangaben. Hier 
wenigstens die Liste.

Es gibt einige technische Themen, SDR, Antennen, KICAD, nanoVNA, u.s.w.

73
Christoph

von Marek N. (Gast)



Lesenswert?

Halb so wild!

Auf der DARC-Seite www.darc.de ist oben ein großer roter Banner.
Darüber kommt man zur Veranstaltungsseite inkl. Programm: 
https://www.darc.de/nachrichten/veranstaltungen/#c9487
Das Programm einzeln ist noch mal im Frabe aufrufbar: 
https://fahrplan.ham.darc.de/
Die Tabelle ist sortierbar und die hinterlegten Links lassen vermuten, 
dass man dann darüber auch direkt zum Vortrag springen kann.

Die 2D-Karte im Zelda-Stil finde ich ein gelungenes Gimmik! Frauchen ist 
auch begeistert. Wir werden auf jeden Fall am WE über die Karte laufen.

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Lesenswert?

Da habe ich diese Liste auch her.
Egal wo ich draufklicke bekomme ich nur den einen Link mit..9487, also 
ein Sprung auf dieselbe Seite. Vielleicht ändert sich das ja noch wenn 
die Vorträge stattfinden. Ich hoffe, die sind anschließend noch abrufbar 
oder zumindest auf youtube zu finden. Irgendeine nähere Beschreibung 
bekomme ich nirgends.


Ach da ist der virtuelle Rundgang. Man braucht aber noch Kamera und 
Mikrofon:

"Mit einem Klick auf den Link
https://pre.ham.darc.de/
wagt Ihr den virtuellen Sprung nach Friedrichshafen an den Bodensee und 
könnt Euch mit Eurem Avatar bereits einen ersten Einblick verschaffen, 
was Euch am Messewochenende erwartet.

Ihr benötigt einen aktuellen Internetbrowser, einen PC oder Laptop sowie 
eine Webcam und Mikrofon, um Euch im Foyer umzuschauen und vielleicht 
schon andere interessierte Funkamateure zu treffen.  Um mit anderen 
Besuchern zu sprechen müsst ihr mit Euren Avataren lediglich voreinander 
stehen bleiben.

Probiert es aus, testet Euer Equipment und bewegt Euch mit den 
Pfeiltasten auf der Tastatur in der HAM RADIO WORLD."

das mit den Pfeiltasten habe ich erst jetzt gelesen, keine Mausbedinung

: Bearbeitet durch User
von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Lesenswert?

Gestern ist der neue "Funkamateur" angekommen. Die Vortragstabelle darin 
ist wie immer übersichtlicher als in der CQ-DL oder beim DARC.

Die putzigen Avatare mögen für einen virtuellen Rundgang mit 
Plaudermöglichkeit ja nett sein, aber um Vorträge anzuhören wäre mir ein 
klassischer Zugang lieber.
Spielkinder am Werk wie überall.

von Ham (Gast)


Lesenswert?

Hallo

Einfach mal ausprobieren und dann kann man kritisieren.
Interaktion, Nutzung und das Selbstverständniss von vielen insbesondere 
im Netz und in der virtuellen Welt ändert sich halt.
Und was gibt es eigentlich besseres als ein Spielkind sein zu dürfen?
Ernstes und dröges gibt es schon mehr als genug, ein ganz klein wenig 
Kind sein zu dürfen ist da doch was wunderbares (!?)

Ja klar vor Ort ist immer besser (aber auch deutlich teurer - die 
meisten müssen ja Übernachten und kommen nicht alleine desweiteren ist 
die Bodenseeregion und die Messen ganz allgemein ist nicht unbedingt als 
besonders Preiswert bekannt) da die Vorträge kostenlos und ohne jede 
zeitlich und körperlichen Zwänge vor dem Bildschirm genießen zu können 
hat auch was (Das können die gerne parallel und natürlich kostenfrei zur 
echten Hamradio auf "ewig" so machen).

Daher:
Aufgeschlossen sein - und nicht das Vorurteil (oder doch die zutreffende 
Beobachtung?) der alten in der Vergangenheit lebenden oft griesgrämigen 
Funkamateure auch noch bestätigen.
So sind "wir" nämlich zu einen guten Teil wirklich nicht, werden aber 
viel zu oft (aus "guten" Grund9 so gesehen.

ham

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Lesenswert?

Den "klassischen Zugang" entnehme ich dem Text im "Funkamateur":

* DARC betont Live-Charakter
Der Vorsitzende des DARC e. V., Christian
Entsfellner, DL3MBG , erklärt: „Besonders
hervorzuheben ist der Livecharakter der
detailgetreu nachgebauten virtuellen Mes-
sewelt. Die Ham Radio World eröffnet völ-
lig neue Möglichkeiten und bietet neben
einem Online- Vortragsprogramm und kom-
merziellen Angeboten viel Raum für Ge-
meinschaft und virtuelle Treffen bezie-
hungsweise Chats.‘“ Die Teilnahme ist für
Besucherinnen und Besucher kostenlos.
Weitere Informationen finden Sie unter:
www. hamradio-friedrichshafen.de

„Für diejenigen, die sich nur für die Vorträ-
ge interessieren und nicht über die virtuelle
Messe gehen möchten, haben wir auch eine
gute Lösung gefunden. Durch die Verlin-
kung des Programms auf www.darc.de ist
ein schneller und einfacher Einstieg garan-
tiert“—- so DL3MBG.

Morgen geht es los, aber die Verlinkung habe ich noch nicht gesehen, 
kommt die erst wenn die Vorträge losgehen?
Scheint so:
"Die HAM RADIO World findet vom 25. - 27.06.2021 statt.
Ein Zugang ist ab dem 25.06.2021 um 15:00 Uhr möglich."

Ich hätte mir, wie sonst üblich, eine etwas ausführlichere 
Zusammenfassung der Vorträge gewünscht, aber die kommen wenn überhaupt 
erst morgen ab 15 Uhr.
Aus den Überschriften sieht man eben nicht, ob es z.B. eher 
Einsteigervorträge sind oder für Spezialisten. Wird z.B. über KICAD vor 
allem die Installation und die Frage "was ist ein 
Platinenlayoutprogramm" erklärt oder ist es tiefergehend.

: Bearbeitet durch User
von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Lesenswert?

>stiefmütterlich
Früher waren die paar Vorträge eher eine Randerscheinung, aber in den 
letzten Jahren hat die Qualität und Vielfalt zugenommen. Leider ist kein 
Ökosystem darum herum gewachsen, wie anderswo. Die Münchener Tagung hat 
schon seit den Siebzigern ein Skriptum, Weinheim seit Anfang der 80er, 
Dorsten etwas später. Auch zur Packet-Radio-Tagung war ein Skript 
selbstverständlich. Und die Vorabinfo ist auch ausführlicher und kommt 
rechtzeitig.

Von den Webseiten der Messe erwarte ich keine amateurfunkspezifischen 
Informationen, eher Abfahrtszeiten des Messebus, 
Parkplatz/Anfahrtsbeschreibung und Eintrittspreise. Aber der DARC könnte 
etwas mehr liefern.

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Lesenswert?

So, ich habe am Samstag mehrfach reingeschaut. Es ist wie "lineares 
Fernsehen", man wünscht sich gelegentlich eine schnelle Vorspultaste. Da 
fehlt einfach die Live-Atmosphäre.

Mein Avatar ist anfangs immer wieder auf dem Parkplatz gelandet, er 
sollte Kilometergeld verlangen. Ich habe mir schließlich im Browser ein 
Lesezeichen vor Halle A2 gesetzt, das ging etwas schneller. Aber der 
direkte Einstieg über die Vortragstabelle war noch schneller.

Ich hoffe, die Vorträge werden noch irgendwo auf Youtube oder ähnlichem 
veröffentlicht. Die SDR-Vorträge gingen schon letztes Jahr mit gutem 
Beispiel voran.

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Lesenswert?

In der neuen CQ-DL 8-2021 ist eine Seite (im Anzeigenteil S.8) für 
youtube-Vorträge:
https://www.youtube.com/user/DARCHAMRADIO/videos
die Liste der Vorträge von 2021 ist noch recht übersichtlich
"jeden Mittwoch und Samstag um 12 Uhr veröffentlicht"

https://www.youtube.com/c/SoftwareDefinedRadioAcademy/videos
Die SDR-Academy hat einen eigenen Kanal

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.