Forum: Markt Diverse Speicherchips und Microcontroller abzugeben


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Martin Ydalir H. (Firma: 1959) (ydalir)


Lesenswert?

Moin ich habe diverse "betagte" Speicherchips und Microcontroller gegen 
Versandkosten abzugeben.

35 x TC5517-8 (Produktionsdatum 1983)
Die waren mal eingelötet und jemand hat versucht, die zu entwerten, 
indem der Vdd-Pin teilweise entfernt wurde, es steht in der Regel noch 
genug Material um den Anschluss zu kontaktieren.
Über die Funktionsfähigkeit kann ich nichts sagen.
schlimmsten falls gehen die in den Müll

EPROMS
2 x D2716,M2716
1 x D27128
2 x M5L2764K
3 x M2732AFI

Microcontroller MC68705
Alles im Grunde out of Date, ein Arduinio ist einfacher zu programmieren
Der 68705 benötigt einen Brenner wie alle EPROMS,
steuert das aber seine eigene Boot/Brenn-Routine

Und dann zwei Chipse Typ 27069, die ich nicht identifizireren kann

PN an mich, wenn Interesse besteht.

Ende Juli wandern die Chips in den Müll, ich habe dafür keine Zeit mehr.
Um den 68705 wär's echt schade.

VG
Ydalir

: Bearbeitet durch User
von Dieter W. (dds5)


Lesenswert?

Ich habe kein Interesse aber eine kurze Anmerkung:
68705 ist eine ganze Familie von Controllern. Die Unterscheidung erfolgt 
durch einen nachfolgenden Buchstaben und eine Ziffer z.B. 68705P5 oder 
68705R3.

von Martin Ydalir H. (Firma: 1959) (ydalir)


Lesenswert?

Das ist korrekt, den Suffix habe ich tatsächlich vergessen.
Werde ich nachreichen
THX f.d. Hinweis

von Soul E. (souleye) Benutzerseite


Lesenswert?

Jetzt wo der Thread ohnehin mit Kommentaren versehen ist:

Der 68705 bzw 68HC705 hat einen EPROM-Programmspeicher. Die gibt es 
löschbar im Keramikgehäuse mit Glasfenster, oder als OTP im 
Kunststoffgehäuse. Wenn der OTP-Typ einmal programmiert wurde, kann er 
nur noch für genau diese Anwendung genutzt werden und ist ansonsten 
wertlos.

68HC805 und 68HC905 wären die Flash-Varianten, diese sind 
wiederbeschreibbar.

von Martin Ydalir H. (Firma: 1959) (ydalir)


Lesenswert?

Interessanterweise (ich habe mich auch gewundert) steht auf dem Chip 
(suffix muss ich prüfen) kein HC, sondern nur 68705.
Es ist ein EPROM-Typ, also mit UV-Licht löschbar.
Wenn ich wieder zuhause bin, mache ich mal ein Foto, das sollte alle 
Fragen klären.

von Ralf K. (ralf-aus-ka)


Lesenswert?

Hallo,

habe Dir gerade eine Forums-Nachricht zukommen lassen wg. der EPROMs. 
Vielleicht funktioniert das noch.

Gruß, Ralf

von Martin Ydalir H. (Firma: 1959) (ydalir)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Moin zusammen,
der Original-Beitrag lässt sich (im Moment) nicht editieren.

Die EPROMS sind weg.

Der 68705 ist genau ein: MC 68705 P3S (Ohne HC, siehe Foto)

Gruß
Ydalir

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.