Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Spitze an ZD-981 Lötstation wechseln - Kolben versaut?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von samuäl (Gast)


Lesenswert?

moin

Ich habe seit ein paar Jahren eine ZD-981, in der ich ausschließlich 
eine abgeflachte Spitze stecken habe. Nie gewechselt. Jetzt wollte ich 
eine Bleistiftspitze reintun, die ich noch von einer alten Station hier 
habe, in der Hoffnung, das sei kompatibel.

Die "neue" Spitze hat aber einen massiven gesinterten Schaft von ca 5mm 
während ich aus meinem Kolben was völlig anderes herausziehe. Viel 
dünner und hohl am Ende und aus dem Kolben ragt ein kleiner Stift, der 
federnd nachgibt und in diese Öffnung passt (Temperaturfühler?).

Was mich jetzt irritiert, ist, dass aus dem Kolben jede Menge 
Sinter-Keramik?-Sand herausrieselt. Ist das normal oder hatte das mal 
die Lötspitze ummantelt?

Mach mir jetzt etwas sorgen, dass ich den Kolben verhunzt habe. Das 
Ersatzteil ist bei Reichelt gerade nicht lieferbar.

Ich hab die Spize mit einiger Mühe wieder reingekriegt und sie heizt 
unter Gestank auch wieder auf.

Jemand Erfahrung mit dem Modell?

Danke

von samuäl (Gast)


Lesenswert?

Hahaha, das Schicksal ist manchmal so geil.

Ich bin gerade auf der Suche nach was ganz anderem in einer alten Kiste 
auf einen nagelneu verpackten Ersatzkolben für meine Lötstation 
gestoßen. Und darin steckte eine Bleistiftspize.

Und die liefert mir auch gleich die Antwort: Ja, mein alter Kolben ist 
sehr wahrscheinlich verhunzt. Die neue Spitze lässt sich butterweich 
herausziehen, dieser Fühler ist nochmal von einer Hülse umschlossen, die 
in meiner alten Spitze vermutlich steckengeblieben ist und das 
Sintermaterial kleidet das Innere des Kolbens aus.

Ach herrlich! So kann jedes Wochenende anfangen.

von Rainer D. (rainer4x4)


Lesenswert?


von samuäl (Gast)


Lesenswert?

Wie oben geschrieben, hat sich das Thema von selbst erledigt. Aber gut, 
die Quelle zu kennen. Danke für den Tipp.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.