mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Programme für Ablaufdiagramme?


Autor: Rolf F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was empfehlen denn die Profis hier zum Zeichnen von Ablaufdiagrammen?

Anscheinend sind tcm und umbrello ganz brauchbar dafür, aber gibt es 
noch besseres?

Autor: Arvid Teichtmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die beiden genannten Programme kenn ich gar nicht. Das sind 
Unix-Anwendungen und ich arbeite (leider) mit Windows. Es gibt leider 
viele kommerzielle Programme nicht für Linux.

Zu Windows:
Gut gefällt mir Parabens Flow Charter (www.paraben.com), super 
Preis-Leistungsverhältnis ($35), einfach zu bedienen, kopieren über 
Windows-Zwischenablage in andere Dokumente möglich, reicht für die 
meisten Anwendungen aus.
Momentan benutze ich iGrafix Flowcharter, ist zwar nicht der Knüller, 
aber wir hams halt in der Firma, dann muss ich eben damit arbeiten...
Dann gibt es noch Microsoft Visio, kenn ich nicht und ist ziemlich 
teuer.
Ein brauchbares Windows Freeware Programm habe ich noch nicht gefunden, 
für Tipps bin ich also noch dankbar...

Gruss
Arvid

Autor: MichaelS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Armin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mache das mit Powerpoint (Bitte nicht schlagen :-)
Dort kann man die einzelnen Kaestchen mit Verbindern verbinden
und kann nachher das ganze verschieben wenn noetig und die
Verbinder gehen mit.
Ist ja vielleicht Standard.

Mir reicht das vollkommen aus.

Armin.

Autor: Rolf F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, für ein Programm, mit dem man nur alle paar Wochen ein paar 
Zeichnungen macht, sollte man nicht viel Geld auszugeben; 35 EUR sind da 
gerade noch akzeptabel.

Ich hatte hauptsächlich gefragt, weil es inzwischen Programme für 
integrierte transformationelle Softwareentwicklung geben könnte; die 
würden aus einem Ablaufdiagramm Code erzeugen und könnten Dokumentation 
und Verifikation selber durchführen.
IAR hat sowas ähnliches für Zustandands-Übergangsdiagramme, aber bei den 
tausenden Zuständen mit denen ich arbeiten muss, reicht das  nicht aus.

Wie sieht es eigentlich mit umgekehrten Programmen aus, also solchen, 
die zumindest aus C- und Assembler-Code Ablaufdiagramme machen?

Autor: MichaelS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
für "c/c++" gibt es sowas ...

http://www.scitools.com/ucpp.html

Autor: Rolf F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha, aber ich finde da nur Bäume, die doxygen besser darstellen kann, 
oder habe ich da irgendwo Ablaufdiagramme übersehen?

Autor: Arvid Teichtmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Armin: Powerpoint ist zwar ok für Folien, aber für das Zeichnen von 
Flussdiagrammen nicht sehr komfortabel...

@Rolf:
MATLAB bietet für bestimmte Prozessoren die Option an, aus 
Zustandsautomaten und Simulinkmodellen direkt Code zu erzeugen. Ist aber 
sauteuer...

Gruss
Arvid

Autor: Arvid Teichtmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@MichaelS:
Smartdraw ist aber auch nicht Freeware...

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muß gestehen, ich nehme immer noch Bleistift und Papier, geht am 
schnellsten.

Ist aber auch nur für mich gedacht, um daraus dann das Programm zu 
machen.
Die Programme werden einfacher, effektiver und richtiger, wenn man sich 
vorher den Ablauf überlegt. Insbesondere die ganzen zu beachtenden 
Zeitbedingungen kann man nicht im Kopf behalten bzw. merken wo es klemmt 
und wo man noch Reserven hat.


Wenns aber nur darum geht, um für den Boss die Doku zu machen, würde ich 
eins nehmen, was schön bunt und kompliziert ist. Sieht doch sowieso 
keiner durch bzw. kontrolliert keiner nach.


Peter

Autor: MichaelS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Arvid: Rolf F. hat nicht nach Freeware gefragt.

quote:
"Was empfehlen denn die Profis hier zum Zeichnen von Ablaufdiagrammen?"

Smartdraw ist wirklich sein Geld wert. Bin auch eher für 
Open-Source/Freeware Programme.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
für mich (nur gelegentlicher Flussdiagramm-Zeichner) ist DIA ein sehr 
guter OpenSource MS-Visio Ersatz. Zu finden unter 
http://live.gnome.org/Dia

Autor: Frank Schlaefendorf (Firma: HSCS) (linuxerr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich benutze dia ebenfalls und für ein programm, das die 1.0 version noch 
nicht erreicht hat, einfach nur respekt.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Mike J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nutze auch Dia. (ist für Windows und Linux verfügbar)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.