Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug IKEA Ladda 2450


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mladen G. (mgira)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hi,

hab für meine Neffen ein paar Akkus gekauft, die Akkus sind für Gamepads 
und andere "nicht-kritische" Anwendungsfälle gedacht.

Man hört ja immer wieder gutes über IKEA Ladda, manche Leute sind der 
Meinung dass das Eneloop Pro sind, für ein drittel des Preises.

Hab mal zwei der neuen Akkus (die neue grüne Version, nicht die ältere 
weisse) getestet mit der Refreshfunktion (Entladezyklus mit 350mA, 
Ladezyklus mit 350mA, bis die Kapazität nicht mehr ansteigt) meines 
alten Ladegerätes (BC 4000 Pro, auch von 2014/2015), die 
Kapazitätsmessung findet natürlich nicht unter Laborbedingungen statt.

Es scheint mir dass die 1900mAH sind die auf 2450mAH gelabelt wurden.. 
:(

Ansonsten hab ich auch das neue Modell des Ladegerätes gekauft: BC-4000 
Expert

Es kann zwar auch Lithium-Ionen Akkus laden, aber ansonsten ist das Ding 
dem alten BC-4000 Pro IMO unterlegen:
Der gemessene Innenwiderstand hat nur etwas mit dem Ladeschacht zu tun, 
nicht mit dem Akku, Refreshfunktion gibt es keine, entweder Aufladen 
oder "Test".

Die Eneloop Pro im Bild sind von 2014 oder 2015, BK-3HCCE, alle 3-6 
Monate einen Refresh und gehen wie am ersten Tag, habe die sonst maximal 
1 mal die Woche geladen.

Alles in allem muss ich sagen, Früher™ war alles besser :)

Im Netz scheint es da einen Kult um Akkus zu geben, scheint schwierig 
zuverlässige Infos zu bekommen, weiss hier jemand wie die alten weissen 
2450mAH Ladda im Vergleich zu den neuen grünen sind?

: Bearbeitet durch User
von H. H. (hhinz)


Lesenswert?


von Mladen G. (mgira)


Lesenswert?

Danke für den Link!

Der Artikel scheint älter zu sein (2012 - 2016), er bezieht sich auf die 
weissen Ladda mit 2450mAH Kapazität.

Es scheint als ob IKEA seit kurzem andere, weniger wertige Akkus 
verkauft:
https://budgetlightforum.com/node/77574

Ich hab mal noch ein paar weisse Ladda bestellt (gibt es ja bald nicht 
mehr), hoffe dass die noch "Made in Japan" sind.

von Mladen G. (mgira)


Lesenswert?

Hab gerade festgestellt dass ich voreilig geurteilt hatte, es war erst 
ein Entladezyklus beendet worden, und das war mit der Ladung des 
Auslieferungszustandes.. mea culpa

Mittlerweile sind es. ca 2400mAH für die Ladda, nachdem ersten 
Entladevorgang mit voller Ladung.

von C. K. (radiosammler)


Lesenswert?

Was steht denn auf den neuen Akkus ? Auch Made in Japan ?

von Mladen G. (mgira)


Lesenswert?

Ja sind auch Made in Japan.

Habe mittlerweile einige mit dem Refresh geladen, dauert eben lange, die 
stärksten hatten 2640mAh, die schwächsten 2610mAh.

Werde die weissen die ich noch zus. gekauft hatte auch an meine Neffen 
stiften, so dass ich nur eine Art neuer Akkus habe und keine Mischung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.