Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP / Machine Learning Welcher Reglertyp für eine ermittelte Übertragungsfunktion


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mark J. (markjo)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Guten Tag zusammen,

ich habe folgende Übertragungsfunktion für einen Regler ermittelt:


     0.0001 s^4 + 0.02247 s^3 + 1.493 s^2 + 24.67 s
  -----------------------------------------------------
  5.217e-07 s^4 + 0.0002087 s^3 + 0.02609 s^2 + 1.043 s

kann mir jemand sagen was für ein Reglertyp (P-PI-PID Regler) es ist und 
wie ich es erkennen kann? Das Bodediagramm befindet sich im Anhang

Danke für eure Hilfe

von Kevin M. (arduinolover)


Lesenswert?

PID würde ich mal sagen.
P -> konstante Verstärkung (kannst du vorne raus ziehen)
I -> s im Nenner
D -> s im Zähler

Das Zauberwort hier ist Laplace Bereich.

Je nach Ordnung unterscheidet sich ob es ein Verzögerungsglied (PT1), 
Schwingungsglied (PT2) usw. ist, kommt eben auf die Dynamik des Systems 
an. Näheres kannst du online finden, gibt meine ich einen ganz guten 
Wikipedia Artikel dazu, wenn ich mich richtig erinnere.

Kann mich aber auch irren, bin kein Regelungstechniker, vielleicht kann 
dir sonst noch wer nähere Infos geben.

PS: macht man sich nicht im Vorhinein Gedanken welche Art von Regler man 
eigentlich für sein System benötigt?

: Bearbeitet durch User
von CloseHandle (Gast)


Lesenswert?

Sieht aus wie ein Lead-Regler. Erkennbar an dem Phasenboost

von Onkel Herbert (Gast)


Lesenswert?

Du kannst einen allgemeinen PID ansetzen mit entsprechenden 
Kompensationsgliedern und dann in einem MATLAB-loop die Fälle mitsamt 
der Paramter (-ranges) drauf loslassen um eine minimale Abweichung zu 
finden. Man braucht nur eine Gütefunktion, welche solche Dinge wie 
Überschwinger, bleibende Regeldifferenz und anderes bewertet. Manchmal 
bekommt man mehrere Nieschenlösungen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.