mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Digitale Spannungsregelung


Autor: sammy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine Spannung die ich mit einem Poti zwischen -19 und -24
einstellen kann. Das ganze würde ich nun gerne per Atmega16 steuern.
PWM kommt nicht in Frage, was habe ich da für alternativen?
elektrische Potis, Motorpotis sind ja auch nicht so da wahre dafür.

Vielen Dank,

Sammy

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ganze würde von der Vorhandenen Schaltung abhängen. Ansonst würde
ich entweder Digitale Potis hernehmen oder mit einem DAC+OPV arbeiten.
Zeig einmal die schaltung bitte her.

Autor: sammy (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hier ein Auszug vom jetzigen Schaltplan, links ist ein Transformator
und hinter VR9 / R62 sollen dann einstellbar -19 bis -24V rauskommen.

Sammy

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>PWM kommt nicht in Frage, <

Warum ? Das wäre eine einfache Möglichkeit. 1 x OPV als Inverter und
Integrator. Fertig.

Autor: sammy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich möchte das die angelegte Spannung konstant anliegt und nicht gepulst
rauskommt. Geht um die Einstellung der Arbeitsspannung von zwei 6v6
Röhren.

Sammy

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich möchte das die angelegte Spannung konstant anliegt und nicht
gepulst rauskommt.<

Davon bin ich ausgegangen. Da Du Steuergitter ansteuerst, kann die
Spannung hochohmig gefiltert werden. Alles kein Problem.

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

viel wichtiger: bei der obigen Schaltung passiert bei einer
Unterbrechung des Einstellregler (wahrscheinlichste Fehlerstelle)
nicht, weil die Röhren mit maximaler -Ug gesperrt werden.

Jede andere Schaltung muß im Fehlerfall immer die maximale -Ug liefern,
wenn es keine roten Backen geben soll.

Gruß aus Berlin
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.