mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Miniaturtrafo 1:38


Autor: André (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus Leute,

wo kann man denn günstig Miniaturtrafos beziehen. Ich denke bei
Miniatur an SMD-Bauform.
Eingangsspannung: 3,7V / 20mA
Ausgangsspannung: 140V / 1,72mA
Frequenz:         400Hz
Leistung:         0,24W

Leider habe ich bisher noch keine Quelle finden können, wo man einen
solchen Trafo mit einer Spannungsübersetzung von 1:38 beziehen könnte.
Hat jemand von euch vielleicht eine Idee?

Beste Grüße, André

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind aber sehr exakte Angaben. Wenn es etwas ungenauer sein darf, es
gibt Spannungswandler für Leuchtfolien, die liegen in der
Größenmordnung, da ließe sich auch der Trafo ausbauen:
http://www.conrad.de/goto.php?artikel=184005
Betriebsspannung:    5 V/DC
Stromaufnahme:   Max. 50 mA
Weitere technische Daten:   Folienfläche: 30 - 105 cm² · Ausg.-spg.:
110V/AC · Ausgangsfrequenz: 700 Hz

Autor: André B. (cassiopaya8)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwie ist jetzt etwas schief gegangen, beim Anmelden hat er meinen
Beitrag noch einmal abgeschickt, komisch???

Hallo Christoph,

was für genauere Angaben benötigst du denn noch? Es ist doch alles
angegeben???
Ausbauen nützt mit gar nichts, weil diese Spannungswandler/Inverter
ziemlich teuer sind und ich nicht nur einen einzelnen brauchen werde,
sonder mehrere.
Also ist es unsinnig teuer ein Bauteil zu kaufen, das man anschließend
zerlegt um an den Trafo heran zu kommen.

Gruß, André

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja dann kommen nur die üblichen Verdächtigen in Frage, Würth, Kitagawa,
Toko, Neosid, Vogt, Kaschke, Coilcraft, die produzieren induktive
Bauteile, eher für Hochfrequenz, aber da könnte man was finden.

www.we-online.de
http://www.kitagawa.de/
http://www.toko.com/
http://www.neosid.de/
http://www.vogt-electronic.com/
http://www.kaschke.co.uk/
http://www.coilcraft.com/

Autor: André B. (cassiopaya8)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dank dir für deinen Beitrag Christoph. Ich werde die Adressen mal
genauer unter die Lupe nehmen.
Mit Übertragern hatte ich leider bisher noch nichts zu tun, aber
irgendwann ist immer das erste Mal und da ist es gut, dass es Leute
gibt, die wissen, wo man auch Bauteile außer der Norm herbekommt.
Wie gesagt, besten Dank.

Gruß, André

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.