Forum: Platinen Altium - plated slot?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Alex (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hat jemand eine Ahnung, wie man in Altium einen gefrästen slot 
durchkontaktieren kann?
Es gibt ja plated Pads mit Langlöchern, aber ich brauch ein krummes 
Langloch (so ähnlich wie am Bild).

Ich bilde mir ein, schon mal ein Howto zu dem Thema gesehen zu haben.
Konnte aber nichts passendes finden...

Danke,
Alex

: Verschoben durch Moderator
von John P. (brushlesspower)


Lesenswert?

Wenn du im "Multilayer" deine Fräsung zeichnest sollte diese plated 
sein.

-> Hatte mal ausversehen eine Boradoutline im Multilayer. Da war dann 
das ganze Board außenrum metallisiert (3D Ansicht)


ABER: Ob dein Fertiger das versteht weiß ich nicht.

Meine Platine kam jedenfalls ohne Metallisierung

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

Loch/Pad auf Multilayer setzen und Plated häcken setzen.
Vorteilhalber dem PCB Hersteller den Text dazu senden.
(Mache ich in der Beschreibungsebene/Layer)
Würth fragte mich regelmäßig nach, wenn ich solche Kuriosen 
Durchplatierungen in Auftrag gegeben hatte, mit:
"Ist das Korrekt?"

Seit ich aber ein Text mitsende (Im Vermessungslayer) inkl. Pfeil der 
auf das Loch zeigt der dies grad bejaht, kommen keine Rückfragen und es 
wird dann auch ausgeführt.

Brauche ich ab und An für Aussparungen für LCD's/OLED's-Flachband zum 
Schirmen.

: Bearbeitet durch User
von Alex (Gast)


Lesenswert?

Dem Fertiger muss ich das jedenfalls mitteilen, das ist mir klar.
Mir gehts eigentlich nur darum, dass die Fräsung im Drillfile zu den PTH 
zugeordnet wird und nicht zu den NPTH.

Aber ich fürchte ich kapier eure Antworten nicht:

> Wenn du im "Multilayer" deine Fräsung zeichnest sollte diese plated
> sein.

Auf Multilayer sind ja die Pads selbst (Kupfer).
Eine Fräsung (als board cutout) kann man nicht auf Multilayer setzen.
Aus dem board shape (mit cutouts) wird dann auf M1 (mech1) der Umriss 
des boards erstellt.
Wenn ich das cutout statt auf M1 auf Multilayer setze, dann taucht es in 
dem drill file 'PCB-SlotHoles-Plated.txt' nicht auf, es ist dann 
lediglich die Linie auf allen Kupfer-Layern vorhanden.



> Loch/Pad auf Multilayer setzen und Plated häcken setzen.

Das ist mir bei normalen Bohrungen/Langlöchern klar.
Aber wie mach ich ein komplexes Loch 'Langloch mit Biegung drin', das 
ich dann auf plated setzen kann?

Ich fürchte ich kapiers einfach nicht...

Alex

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?


von Alex (Gast)


Lesenswert?

Bei der castellated-Variante sind die Pads quasi aufgeschnitten. Aber 
galvanisiert ist da nur die (runde) Bohrung.
Das hilft mir in meinem Fall leider nicht weiter.

von Christian B. (luckyfu)


Lesenswert?

das musst du mit dem LP Fertiger abstimmen und nicht vergessen: Auf Top 
und Bottom muss Kupfer an der Stelle die Kontur überragen (Weil sonst 
die Hülse nicht halten kann)

Alternativ kannst du auch 2 Langlöcher überlappend einbauen. Das gibt 
dann aber ggf. einen DRC Fehler. Aber damit hättest du Restringvorgaben 
leichter eingehalten und die Daten währen automatisch in den Drill daten 
als Kontur drin.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.