mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Unterlagen Rabbit 3000


Autor: van Tronje (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hei @ all,

ich habe das Glück ein Projekt mit einem sehr sehr unbekannten uC
bekommen zu haben, von dem ich bisher nur die vom Hersteller
bereitgestellten Unterlagen gefunden habe, die sehr bescheiden sind.
Es handelt sich um den 8bit uC "Rabbit 3000" von Rabbit
Semiconductors, er ist der Nachfolger des uC Z80 von Zilog. Hat
vielleicht jemand schon was mit diesem Controller zu tun gehabt und
irgendwelche Unterlagen, C-Codes etc, es würde mir auch schon was über
edn Z80 reichen. Habe mich schon halb tot gesucht im Netz.

Vielen Danke. Gruß Mike

Autor: Steve (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wollte auch mal ein Projekt mit diesem uC machen, habs aber dann
gesteckt, weil ich auch nix gefunden hab und lieber auf bewährte
Controller zurückgegriffen hab. Musst du diesen Controller unbedingt
nehmen???

Autor: Steve (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
leider muss ich ihn nehmen, ja!

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich weiss nicht ob man den Rabbit 3000 in C- Programmieren kann. In
meinem Studium habe ich mit dem Rabbit 2000 gearbeitet. Alles dafuer
habe ich in Assambler programmiert.
mal sehen was ich so finde, ich schicke es dir dann.

Sind die Rabbitversionen nicht Mikro-Prozessoren? Zumindest bei uns war
es nur ein Mikroprozessor auf einem Experimentierboard. Dzus war
externer Speicher, Peripherie, ...

daniel

Autor: G. B. (geri)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
van Tronje

Fuer die Rabbit Controller (Boards) gibt es auch development kits zu
einem guten Preis. So eines kann ich dir nur waermstens empfehlen.
Inkludiert ist auch der DynamicC Compiler mit einer riesen Auswahl an
Beispielen. Ausserderm gibt es zu den Rabbit Controller Boards auf den
Webseiten von ZWorld eine sehr gute Dokumentation (wenn man einmal von
der Dokumentation des Controller selbst absieht. Infos ueber die
Architektur kann man sich aber aus Gruenden der Kompatibilitaet wo
anderst holen.

Die mit dem Compiler mitgelieferte Library ist wohl eine der Besten,
die ich zu diesm Preis kenne. Zugleich ist sie vorbildlich
dokumentiert.

...also mal auf den Webseiten des Herstellers surfen....

Beste Gruesse

Geri

Autor: WisserBesser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich hab hier noch ein Rabbit3000-Board liegen und zwar folgendes:

http://www.rabbitsemiconductor.com/products/lp3500/

Es ist praktisch neu, nur einmal mit Software bespielt und getestet.

Seit dem liegt es da. Wenn jemand Interesse hat bitte um Anfrage.

Gruß   -  Wisserbesser

Autor: van Tronje (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja du hast recht mit dem Mikro-Prozessor, ich meinte eigentlich das Core
Modul 3700 mit Speicher/Ethernet etc.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.