mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Heissluft-Lötgerät, wo preiswert?


Autor: sous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Müssen Heissluftlötgeräte eigentlich so teuer sein? Ich sehe immer nur
Angebote von knapp 400 Euro.
Weiß jemand etwas billigeres?

Bei der Gelegenheit: Die Lötrauchabsaugungen von Weller sind auch
unverschämt teuer. Weiß hier jemand eine billigere Alternative
(Ventilator mit Kohlefilter meine ich damit nicht).

Autor: akw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Ebay gabs mal günstige

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: sous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank!

Autor: Gremlin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, so prickelnd sind die Dinger von Wiltec (Ayoue) nicht gerade. Ich
habe eines und ein Kumpel einen anderen Typ: ist OK aber man muss schon
Abstriche machen. Tipp: Bloss nicht aufschrauben und reinsehen - das ist
China Qualität!

Autor: Drei Newton (3_newton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist denn an den Dingern mist? Ich wollte vielleicht auch so eins
kaufen...

Autor: Michael S. (micha)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mir bei Wiltec vor einiger Zeit so ein Aoyue Teil gekauft, das
852er. Bei den Preisen ist eigentlich von vornherein klar, das das
nicht die echten Profiteile sind. Für die allgemeinen Hobbylötarbeiten
bin ich damit aber sehr zufrieden.
1206, 0805 bis hin zum QFP sind kein Thema.
Ich vor dem richtigen Einsatz zuerst mit dem Teil an einen alten
Mainboard geübt. Teile ab- und wieder aufgelötet. Da bekommt man schon
ein gutes gefühl für die Handhabung.
Was an dem Gerät aber wirklich schrecklich ist, ist die Befestigung für
die Heißluftdüsen. Sieht aus wie ne Rohrschelle und macht den
Düsenwechsel schonmal zum Abenteuer.

Gruß
Micha

Autor: Fred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

vielleicht nicht gerade eine Antwort, aber was haltet Ihr denn von
IR-Lötgeräten? Habe leider grad keinen Link, aber Aoyue hat meines
Wissen solche Dinger im Angebot.
Gruß

Fred

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den IR-Lötgeräten steht das Komma an der falschen Stelle. Ist wohl
ein Druckfehler ;-)

Autor: alfsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei neuhold gibts
.E8110 nur..... € 109,90
Digitales Lötcenter "Digital 912"
Lötkolben + SMD-Heißluft DigiControl

so ne ayoue hatte ich mal, getestet, totaler mist: konnte kaum ein (!)
bauteil auslöten, dann auf max temp, schmilzt der griff !!!
>> zurück gesendet. müll. evtl gibts ja bessere, oder meine war ne
china-kopie (von nem china gerät !??)

Autor: Drei Newton (3_newton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Neuhold Teil ist das gleiche in grün denke ich mal. Anderes Gehäuse,
selbes Innenleben, der Lötkolben der dabei ist sieht echt schrottig aus.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir nehmen (auch für professionelle Anwendungen) immer eine
Heißluftpistole. Die gibts auch Temperatur- und Volumenstrom-geregelt.
Für private Basteleien reicht aber auch eine ganz billige, wenn man
etwas vorsichtiger damit umgeht.

Autor: Drei Newton (3_newton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Entlöten ja, aber doch nicht zum Einlöten? Hat denn jemand so eine
günstige Heißluftstation im Gebrauch?

Autor: Ale (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch eine diese Ayoue 852 gekauft (50 Euro order so), es ist
einfach billig, und das heisst billig. Ich habe bessere gesehen aber,
1000 Euro !.

Kauft etwas besser, klein Heissluft-Lötkolben mit richtige
Schlauch/Kabel combo. Und die dirchtige Düsen für jede Teil. (QFP und
so weiter).

Was kann viel helfen: Spritze mit Lötpaste, Vakuum abholer gerät (Oder
sehr gute pinzette), 4 Hände (kann viel auch helfen).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.