mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Max Stromaufnahme eines Atmega


Autor: Gunni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Leider kann ich die folgende Info nicht aus dem Datanblatt entnehmen.
Der Prozessor selber nimmt sich worst case 20 mA.
Soweit ist mir alles klar.
Weiter habe ich in erfahrung bringen können, das ich jeden Port mit 20
mA belasten kann.
Das würde jetzt bedeuten, das ich bei 4 x 8 Ports bei 640 mA liegen
würde, + die 20 mA die der Prozessor braucht.
Ist das richtig, oder habe ich einen Denkfehler, bzw. etwas im
Datenblatt übersehen.

Danke für eure Antworten.

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im datenblatt steht irgendwo wieviel die VCC und GND Pins abkönnen, da
der gesammte strom hierrüber rein/raus fließt, ist diese Angabe die die
du suchst ^^

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck mal im Datenblatt unter

"Electrical characteristic"
bzw.
"Absolute Maximum Values"

Beim Mega128 z.B. dürfen über die Supply-Pins maximal 200mA geschickt
werden.

Gruß,
Magnetus

Autor: Gunni (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar.
Jetzt habe auch ich es gefunden.
Bin allerdings endtäuscht, das ich beim PDIP gehäuse weniger Strom
ziehen kann, als beim TQFP.
Ich hätte eher gedacht, das es umgekehrt ist.
Trotzdem noch mal danke.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TQFP hat mehr Versorgungspins und begrenzend ist nicht, was du außen
siehst - also dicke Pins am PDIP und dünne Pins am TQFP, sondern die
interne "Verdrahtung". Die Bonddrähte sind vermutlich in beiden
Bauformen gleich dick, daher gilt, mehr Anschlüsse, mehr Strom...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.