mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ambilight PWM Probleme


Autor: David Gross (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle miteinander.

Also ich habe ein problem weil ich anfänger bin.
Ich habe von der Seite hier:

http://divxstation.com/article.asp?aId=151

das Ambilight ,bei ihm gennant momolight, nachgebaut.
als lichtquelle habe ich mich für leds entschieden weil ich gesehen
habe das mit dem CCFL Röhren ein flackern und brummen auftritt.

Jetzt merke ich das das  flackern nicht an den ccfls lag sondern an der
software selber. Habe das pwm signal mit dem ozsi nachgemessen indem ich
ein video mit dem windows movie maker gemacht habe wo konstant die farbe
rot gezeigt wird und dabei sehe ich das die grundfrequenz nicht gleich
bleibt. somit tritt trotz gleicher frabe im video ein nervendes
flackern auf und keine konstant gleich leuchtende led.

Wäre super wenn mich ein softwareschreiber bei diesem project wo alle
was von haben sollen unterstützen würde. weil ich eher der hardware
macher bin d.h.: bauteile besorgen ,Karten ätzen(direkt toner und
belichtungsverfahren) , bestücken, testen , messen usw.

Hatt einer ne idee wie man das ganze verbessern könnte ??
Wäre für hilfe sehr dankbar weil ich es mit meinem wissen nie alleine
hinbekommen werde. Ich weiss das ich dafür einen software pwm brauche.
aber das mit meinem wissen hinbekommen? Ich wollte wenn alles fertig
ist mit der software mediaportal benutzten .habe dort im forum auch
schon mit einem coder gesprochen der den momolight filter in der
mediaportal software integriert. Werde auch ganz zum schluss noch eine
DIY anleitung schreiben.

Und übrigens habe auch schon eine fertige platine erstellt, geätzt und
bestückt. werde bilder das nächste mal anhängen hab zur zeit keine
kamera hier. Ob das ganze nachher mit einem pic oder einem avr gemacht
wird ist mir egal. habe aber noch gesagt ein paar etmega8 hier. sowie
ein programmiergerät dafür. sollte einer einen lösung mit irgendeinem
anderen chip haben soll er das einfach schreiben kann auf die schnelle
bauteile besorgen und programmiergerät dafür herstellen.

Und der jenige der das macht bekommt von mit eine fertig bestückte und
getestete platine zugeschickt. ich wünsche mir eh einen bekannten kreis
von leuten die proggen können und mir helfen. dennen ich dann wiederrum
helfen kann mit karten herstellen usw.

also bitte schreibt viel und viel spass noch

MFG

Follow2000

Autor: cassiopaya8 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,

kann es sein, dass deine PWM-Frequenz einfach zu gering ist? Das würde
das Flackern der LEDs erklären. Deine Frequenz muss schon hoch genug
sein, damit man das Ein- und Ausschalten nicht mehr sieht. Bin auf dem
Gebiet Mikrocontroller zwar auch noch ziemlich jung, aber das habe ich
selbst schon feststellen dürfen, beim herumspielen an meinem
3Farbwechsler.

Beste Grüße, André

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.