mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik verlängerung eines rechtecksignals


Autor: marco ziegler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi

suche hilfe um ein rechtecksignal von o bis 5 volt, dauer ca 4ms zu
verlängern.

es ist ein variables signal in der lägne, aber nicht in der höhe (5v),
ich suche eine möglichkeit dieses signal in die länge zu ziehen oder
einfach länger zu halten. am besten einstellbar. das signal öffnet eine
elektronische einspritzdüse, die aber am besten von mir über ein pody
oder so verändert werden soll.

ich will nur die zeit verlängern also nicht das signal ersetzen das es
ja ein variables signal ist muss es immer um ca 1-2ms verlängert
werden.
bitte e-mail an
ztiggie@aol.com

mfg marco ziegler

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist eine Aufgabe für ein Monoflop. Das wird mir Deinem Signal
getriggert und Du kannst dann eine Verzögerungszeit einstellen, die
eben länger als ist als die 4ms.
MfG Paul

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich dich richtig verstanden hab, dann soll also ein High Pegel
länger anliegen, das Signal sonst aber nicht verändert werden.
Würde das auf den ersten Anlauf mal so probieren:

           __
Eingang-+-|__|--+----Schmitt-Trigger----Ausgang
        |  R    |
        |       |
        +-|>|---+
                |
              C===
                |
                |
               GND

Schmitt-Trigger gibts zB. als fertige Logikbausteine. Dein Ausgang wo
das Signal her kommt muss halt genug Strom treiben können um sich beim
Kondensator laden nicht gleich zu verabschieden. Evtl halt noch nen
Transistor hin.

Sebastian

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem NE555 kannst du auch ein Monoflop machen
Die TTL-Bausteine 74121, 74122 und 74123 sind auch Monoflops.
74122 und 74123 sind retriggerbar.

Probiers mal damit.


Oder schalt am Ausgang an deiner Schaltung die du hast noch ein
Kondensator nach Masse. Dann bleibt das Signal auch am Ausgang etwas
länger erhalten (denke ich)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.