mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Problem bei AVRStudio mit WinAVR


Autor: Daniel Lancelle (bucho)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits!

Ich habe ein kleines Problem mit dem GCC unter AVRSTudio. Wenn ich eine
for-Schleife habe, die folgendermaßen aufbebaut ist:

for(uint8_t lauf = 0; lauf < 10; lauf++)
{
}

dann meckert der Compiler mit folgender Meldung:

../test.c:27: error: 'for' loop initial declaration used outside C99
mode

wenn die Schleife anders deklaliert wird:

uint8_t lauf;
for(lauf = 0; lauf < 10; lauf++)
{
}

dann läuft alles problemlos.
Das komische ist jetzt, daß in einem anderen Programm, wo eine
for-Schleife so deklariert wurde, wie die erste, die ich geposted habe,
kein Fehler auftritt, wenn ich mit dem make von WINAVR per Hand den
ganzen Kram compiliere. AVRStudio benutzt doch den gleichen Compiler,
wie kann es da zu solch einem Fehler kommen?

Gruß
        Daniel

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sagt dir doch der Compiler:

> ... used outside C99 mode

Mit dem C-Standard von 1999 ist das erlaubt, vor dem C99 Standard
war das nicht erlaubt. Also wird es wohl einen Compiler-Schalter
geben, der den Modus einschaltet. In deinem anderem Makefile
ist der Schalter eingeschaltet, bei deinem zweiten Projekt
ist er ausgeschaltet.

Autor: Daniel Lancelle (bucho)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke. Das hilft schonmal einiges weiter. Beim Makefile wo es
funktioniert hat stand: CFLAGS += -std=gnu99
Im makefile, daß von AVRStudio erzeugt wurde stand das nicht. Leider
habe ich keine Option in AVRStudio gefunden, wo man da umstellen kann.
Oder gibts da nen Trick (außer das Makfile von Hand nacharbeiten und
dann mit externem Makfile zu compilieren)?

Dank und Gruß

Daniel

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVR-Studio:
  Menüpunkt: Project - Configuration Options

  Im Dialog dann 'Custom-Options'
  Sicherstellen das in der linken ListCtrl '[All Files]' selektiert
  ist. Rechts dann '-std=gnu99' hinzufügen.

Autor: Daniel Lancelle (bucho)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SUPER! Es funktioniert!
Vielen Dank für Deine Hilfe Karl Heinz. Bin noch etwas neu beim GCC,
aber ich habe wieder was dazugelernt.

Gruß
       Daniel

Autor: Wisler Electronics (wisler) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier habe ich noch die Hex Datei. Hatte ein paar Probleme mit dem 
compilieren.
Bei mir funktioniert die Datei mit einem Mega32.
Einfach alle Jumper vom Display anstecken und schon gehts:-).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.