mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs globale konstruktoren in bootloader-area


Autor: kosmonaut pirx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nabend,
hatte die frage in einem anderen thread
(http://www.mikrocontroller.net/forum/read-2-418972.html#new)
schon so ähnlich gestellt, dort aber etwas OT und vielleicht
untergegangen. deshalb probier ich es nochmal und hoffe auf eure
hilfe.

ich möchte im c++ -code ein globales objekt erzeugen. im normalen flash
funktioniert es, wie es soll. aber schicke ich den code zur ausführung
aus der  bootloader-area heraus, funktioniert es nicht. die .init6
tritt laut map-file auch in aktion, aber mehr passiert nicht, der avr
hängt. den asm-code durchzusehen habe ich bisher gescheut.

mcu ist ein at90can128, avr-libc die 1.4.4.

geht das per se nicht? das kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber wer
weiß. oder hat jemand bereits erfahrungen diesbezüglich gesammelt?? das
wäre toll.

vielen dank im voraus,
bye kosmo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.