mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs AT90USB1287


Autor: Hellgringo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich programmiere bei meinem Praktikum gerade einen ATMEL AT90USB1287.
Es geht darum möglichst schnell, Daten die an den Digi IOs ankommen,
per USB and den PC zu übertragen.
Ich habe es bereits geschafft Daten im Interrupt Modus per HID zu
übertragen. Dies ist jedoch für die Anforderungen dieser Anwendung zu
langsam.
Nun sollte ich das ganze im BULK Modus übertragen.
Hat mir jemand eine nützliche Internetadresse bzw. Quellcodes die mir
die Einarbeitung erleichtern ?
Ich habe mich bereits vor vier Wochen bei ATMEL registriert um zu den
fertigen Programmen Quellcode zu bekommen... aber bis heute keine
Antwort.

Vielen Dank
Hellgringo

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich habe mich bereits vor vier Wochen bei ATMEL registriert
> um zu den fertigen Programmen Quellcode zu bekommen... aber
> bis heute keine Antwort.

Dann nerv die Leute.

Autor: Hellgringo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab nu endlich ne Antwort von ATMEL bekommen.
Die Sourcecodes bringen mir jedoch nicht viel, da die nur für HID
geschrieben sind. Ich brauche aber eine hohe Übertragungsrate die nur
im Bulk Mode möglich ist. HID basiert aber auf dem Interrupt Mode.

Hat hier jemand zuällig schon irgendwelche Erfahrungen mit dem Chip ?
Bzw. kennt jemanden der jemanden kennt der Erfahrung damit hat ?

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt's kein einziges bulk mode Beispiel?  Ich dachte, ein Beispiel
für ein mass storage device wäre auch dabei?

Du kannst natürlich immer noch gucken, ob du dir das auch aus
dem Datenblatt zusammenreimen kannst.

Autor: Hellgringo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das stimmt, es ist ein Beispiel für Mass Storage dabei.

Jedoch wiedermal ohne SourceCode.
Mit dem Datenblatt komme ich auch nicht weiter da ich eigentlich genau
das mache was dort drin steht. Mir ist jedoch schleiersam warum einmal
die Rede von Hardware dann Firmeware und wieder von CPU ist. Ich muss
ja die Firmeware implementieren... ich schätze mal das CPU die Hardware
sein soll :)).
Des weiteren habe ich keine insystem debugger und kann somit die
Registerinhalte nicht prüfen.

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nun sollte ich das ganze im BULK Modus übertragen.
>Hat mir jemand eine nützliche Internetadresse bzw. Quellcodes die mir
>die Einarbeitung erleichtern ?
>Ich habe mich bereits vor vier Wochen bei ATMEL registriert um zu den
>fertigen Programmen Quellcode zu bekommen... aber bis heute keine
>Antwort.

Leider etwas zu spät:

Beitrag "Freie USB-Firmware für AT90USB verfügbar"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.