mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle Autorouter


Autor: markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich möchte, das Eagle mir nur einen bestimmten Bereich der Platine
(auto)routet (es geht nur um ein paar sub-d verbindungen)

Funktioniert das? und wenn ja, wie?

gruss markus

Autor: haves (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

auswendig weiß ich es leider auch nicht mehr. Aber auf der Eagle
Homepage gibt es ein Tutorial als PDF zum herunterladen. Da steht das
sehr gut beschrieben drinn.

Als Tip:
Wenn du das Tutorial einfach mal durcharbeitest vom Anfang bis Ende,
dann kann das nicht schaden. Danach beherrscht man das Programm gleich
ganz anders.

MfG
haves

Autor: Detlev (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon einmal "help auto" versucht?

Man kann AFAIK nicht einen bestimmten Platinenabschnitt auswählen, aber
die Signale, die geroutet werden sollen. Wahrscheinlich ist das genau,
was du suchst. Nach Anklicken von "Autorouter" "Auswählen"
anklicken und Signale mit der Maus auswählen. Wie es per Kommandozeile
geht: s.o.

Autor: markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für eure hilfe, aber ich suchte genau eine methode um nur
platinensegment zu routen..

dann werd ich es wohl über die signale machen müssen

Autor: Detlev (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann in bestimmten Bereichen Leiterbahnen verhindern, indem man dort
Polygone auf dem Layer brestrict bzw. trestrict anlegt. So etwas zu
erzeugen, wenn man es nur temporär braucht, halte ich aber für zu
aufwändig.

Übrigens: Man kann Leiterbahnen auch von Hand verlegen!

Autor: PeterL (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
an alle Eagle Autorouter Fans

wie bekomme ich den Router dazu, dass eine einfache Print wie im Anhang
ordentlich routet ?

PeterL

Autor: Ulrich Trettner (ullerich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Peter,

>wie bekomme ich den Router dazu, dass eine einfache Print wie im
Anhang
ordentlich routet ?

Ganz einfach: indem du ihn dafür nicht benutzt. SCNR

mfg Ulrich

Autor: Detlev (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@PeterL

Ich fürchte, du erwartest von einem Autorouter ein bisschen viel. Es
ist nicht so, dass man auf Knopfdruck ein optimales Ergebnis erhält,
und das auch noch schnell. Und diejenigen, die damit ihr Geld
verdienen, sind froh darüber.

Ein Autorouter ist eine Hilfe, die einem die Routinearbeit abnimmt,
mehr nicht. Es gibt da bessere und es gibt schlechtere. Eins ist aber
allen gemein: Man muss ihnen wenigstens irgendwie vermitteln, was man
erwartet, damit sie überhaupt eine Chance haben, diese Erwartungen zu
erfüllen.

So hast du in deinem Beispiel dem Autorouter gesagt, dass er die
Leiterbahnen bevorzugt waagerecht legen soll, obwohl es im wesentlichen
um vertikale Verbindungen geht. Die Mindestabstände sind nur bei 8 mil,
das Raster aber bei 3.94... etc. Da passt vieles nicht zusammen.

Im Allgemeinen gebe ich aber Ullrich recht: Keiner weiß besser, wie
dein Design aufgebaut ist als du. Der Autorouter schon gar nicht.

Gruß, Detlev

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.