mikrocontroller.net

Forum: Platinen Transistoren nieten


Autor: EZ81__ (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spricht etwas dagegen, Transistoren mit Blindnieten auf einem Kühlkörper
zu befestigen?
Konkret geht es um das Beispiel im Anhang, mit dem Aufbau 2mm Alu,
Silikonfolie (deutlich dicker/weicher als Glimmer), T-126 Transistor
(z.B BD139), Platine, Unterlegscheibe.
Die Schrauben/Muttern würde ich hierbei gerne durch Blindnieten
ersetzen, habe aber Bedenken, ob die Transistoren durch zu hohen Druck
beschädigt werden oder sich die Nieten mit der Zeit lockern könnten.

Grüße,
;Matthias

PS: Privatbastelei, keine Massenproduktion.

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
nimm M3 Einschlagmuttern ins Alu und schraube die Transistoren dann
fest.
Blindnieten ist viel zu heftig, würde ich sagen..

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei TO92 Gehäusen hab ich sowas schon gesehen aber bei dem Gehäuse ist
ja auf der anderen seite noch Plastik.

Autor: ecslowhand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DENK BITTE DARAN : Die Lötstellen der Transistoren werden u.U. recht
stark belastet, da Du die Transistoren ja vor der Montage löten musst.

Lg EC

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei manchen herstellern findet man auf der Seite die Maximal
erlaubten Kräte die beim befestigen ohne Beschädigung erlaubt sind...
vieliecht gibts das für deine Transis auch?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe sowas schonmal auf professionellen Platinen gesehen. Also von
daher würd ich sagen, ausprobieren lohnt sich zumindest mal.

Autor: Tobias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde es nicht machen denn wie es halt so ist, man muß die
Transistoren bzw. das Kühlblech mal entfernen und dann geht der Streß
los.

Autor: EZ81__ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für alle Antworten :)

Laut www.onsemi.com/pub/Collateral/AN1040-D.PDF sind Blindnieten
strengstens verboten, zur Befestigung von TO220 flach auf Platinen
scheinen die aber in der Praxis gelegentlich benutzt zu werden,
in der Theorie kann man die Befestigung anscheinend beliebig aufwendig
gestalten...

Ein Probeexemplar werde ich mal nieten, der Rest wird zur Sicherheit
lieber geschraubt.

@Eric C: Die Transistoren habe ich beim Löten gegen die Platine
gepresst, das sollte die Spannung durch das Anschrauben in Grenzen
halten.

Einen schönen Abend und ein angenehmes WOchenende,
;Matthias

Autor: Pieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin moin,

EZ81..na Röhrensockel wurden auch genietet;-)

Beim einem Modemhersteller (da habe ich mal geworkt) wurden 7805 mit
Kühlblech aufgenietet und dann erst schwallgelötet. Im Repafalle dann
aufbohren und neu.

Mit Gruß
Pieter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.