mikrocontroller.net

Forum: Offtopic IP auflösen?


Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, zur genaueren Konfiguration würde ich gerne rausfinden wem eine
bestimmte IP zugeteilt ist und welche Anwendung einen bestimmten Port
nutzt.

In meiner Log der Firewall kann ich die Adresse und die Port auflösen
lassen so wird z.B. aus 212.184.1.17:80 web14.reichelt.de:http

aber alle IPs lassen sich nicht auflösen z.B. 55.132.34.211:45604 von
der Firewall wird das auch geblockt. Es ist aber nicht so das
irgendentwas nicht funktionieren würde.

Wie könnte ich rausfinden woher das ganze kommt. Steckt da irgendein
System hinter der IP womit man das ganze eingrenzen kann. Wird da
irgendwie unterschieden obs ne feste oder ne dynamische IP ist (Erkennt
man das anhand der IP)......?

Inzwischen habe ich etwas nachgeforscht und auf der Seite
http://meineipadresse.de/html/domain_dossier.php folgendes rausgefunden
die IP gehört zur Army National Guard. Wahnsinn, habe heute früh ne
Hotbird Frequenzliste angeschaut und bei diesem Pentagon-Sender mal die
Homepage geöffnet nun steh ich anscheinend auf ner Liste.

Gelobt sei die Firewall.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
whois ist dein Freund.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.iana.org/assignments/port-numbers

45604 ist ein nicht zugeordnetes port...

73

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer mitm Webbrowser whois abfragen will sei auf
http://www.planetwhois.com
Da iana.org schon erwähnt worden ist, spar ich's mir ;)
Hohe Portnummern werden z.B. gerne von P2P Netzwerken genommen, deren
üblichen Ports durch den ISP o.ä. geblockt bzw. gedrosselt werden.
Kann gut sein das die RIAA dahintersteckt und gucken wollte, ob Du
zweimillionen Stunden Musik anbietest.
Und wer ohne Hardwarefirewall und Personalfirewall im Netz ist, hat
selber dran Schuld !
Bye,
Markus

Autor: Foox (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gelobt sei die Firewall.

Was hat Dir die Firewall denn gebracht?


> Und wer ohne Hardwarefirewall und Personalfirewall im Netz ist, hat
selber dran Schuld !

Woran hat er Schuld? Erderwärmung? Hornhaut? leeren Kaffetassen?

Autor: Unbekannt Unbekannt (unbekannter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> aber alle IPs lassen sich nicht auflösen

Ja, das ist normal.

Es gibt im DNS zwei Datenbanken. Einmal, um von einem Domain-Namen,
also z.B. "wwww.beispiel.de" eine IP-Adresse zu bekommen, und einmal,
um von einer IP-Adresse, z.B. "123.45.67.89" einen Domain-Namen zu
bekommen.

Die beiden Datenbanken haben rein technisch sehr wenig miteinander zu
tun, müssen also auch nicht konsistent sein.

So könnte in der einen Datenbank stehen, dass zur Adresse
"www.grosskonzern.de" vier IP-Adressen gehören, deren
Reverse-Einträge aber auf die physikalischen Server zeigen:


  www.grosskonzern.de --->   55.55.55.1
                             34.23.65.12
                             34.123.123.200
                             109.108.100.99

  55.55.55.1          --->   server1.grosskonzern.de
  34.23.65.12         --->   server2.grosskonzern.com
  34.123.123.200      --->   grosskonzern.dienstleister.net
  109.108.100.99      --->   backup.grosskonzern.co.uk


Für die meisten IP-Adressen gibt es aber überhaupt keine
Reverse-Adresse, also man bekommt dafür auch keine Namen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.