mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Rechner starten wie vor dem Shutdown


Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,
kennte jemand von Euch ein Programm, welches mir beim hochfahren den
Rechner in den Zustand bringt, wie er vor dem Runterfahren war?
Er soll einfach die Programme starten die vorher gestartet waren.
Den Autostart möchte ich dafür nicht nehmen, da die Programme ja
schonmal wechslen...
Zum zweiten suche ich eine Lösung dafür, das Word sich merkt, wo im
Text ich war. Ich bin der Meinung, das das früher mal ging, aber jetzt
startet er immer auf Seite 1 eines Doks.

Werner

Autor: da_user (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laptops haben eine "Ruhezustand" Funktion, zumindest mit WinXP!
Hierbei sichert das BS den kompletten RAM auf die HDD und fährt
herunter. Beim hochfahren wird das RAM-Backup einfach wieder geladen.

Eigentlich müsste sich diese Funktion auf nem Desktop-Rechner auch
aktivieren lassen, bloß wie...?

Autor: Ray (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Systemsteuerung -> Energieoptionen -> Ruhezustand -> Ruhezustand
aktivieren

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit Windows 2000 ist diese Funktion nicht mehr spezifisch auf Notebooks
beschränkt, sondern sollte jedem Rechner zur Verfügung stehen.

Bei ATX-Rechnern (mit aktiviertem ACPI) lege ich den Ruhezustand auf
den Netztaster, so kann auch beim versehentlichen Drücken dieses
Knopfes nichts schiefgehen.

Wenn die Treiber der verwendeten Hardware etwas taugen und das System
nicht allzu gammelig installiert ist, funktioniert der Ruhezustand
hervorragendst; meinen (Desktop)-Arbeitsplatzrechner nutze ich 5 Tage
in der Woche, das darauf laufende Windows wird aber nur alle paar
Monate mal neu gestartet. Jeden Abend wird die Kiste in den Ruhezustand
(suspend-to-disk) geschickt und jeden Morgen wieder eingeschaltet.

Der Desktoprechner braucht für das Aufwachen aus dem Ruhezustand etwa 1
Minute (1 GB RAM, älterer Athlon), mein Notebook braucht zwischen 10 und
15 Sekunden (1 GB RAM, Pentium M).

Das Notebook-BIOS ist allerdings auch nur etwa zwei Sekunden lang mit
sich beschäftigt, während das Desktoprechner-BIOS gut 15 Sekunden lang
irgendwelche Tests durchführt ... jedesmal wieder.

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider funktioniert durch unsere gloreiche Netzwerkinstallation das
Wake-Up nicht, bzw. die Anwendungen funktionieren nicht mehr. Deshalb
suche ich ja nach einer Software...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.