mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Bumpkey die zweite


Autor: Alpha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute, Andreas hat neulich ein Video zu Bumpkeys gepostet,
Schluessel mit denen man +- jedes mechanische Schloss knacken kann ohne
Spuren zu hinterlassen. Dazu werden alle Kerben bis auf die tiefste
Position eingeschnitten und die Schulter und Spitze des Schluessels
etwas gekuerzt. Nun klopft man mit einem Schraubenziehergriff etc. auf
den Schluessel und das Schloss geht auf.
Ich habe versucht das nachzumachen, klappt aber nicht! Beim
Schluesseldienst haben sie mich gleich rausgehauen als ich "alle bis
ganz runter fraesen" gesagt habe und mit der Feile ist das anscheinend
kompliziert. Ich habe mich danach gerichtet:

http://www.chaostreff-mannheim.de/doku.php/howto_b...

Es geht aber nicht. Hat jemand damit Erfahrungen gesammelt? Ich wuerde
naemlich gerne meine Eltern ueberzeugen ein elektronisches Schloss
einzubauen weil die mechanischen ja kein Bisschen sicher zu sein
scheinen. (Sicher vor mir, aber wer weiss, es gibt sicher
Erfahrenere...). Solange ich es aber nicht demonstrieren kann machen
die sich nur ueber mich lustig und vermuten die "Lobby der
elektronischen Schlosshersteller" dahinter.

Alpha

Autor: Alpha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja, hat vielleicht jemand noch einen guten Tip fuer ein relativ
sicheres und bezahlbares elektronisches Schloss? Die im Baumarkt von
Burg-Waechter sahen nicht so toll aus, die ganze Elektronik war außen
an der Tuer...

Alpha

Autor: Horst-Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Eltern? Wie alt bist Du denn, Du kleiner Racker! Haare zerzaus

Im übrigen sind Schlösser sowieso nur dazu da um ehrliche Leute draußen
zu halten. Einbrecher sind sowieso zu dumm sowas zu benutzen, die treten
höchstens die Türe ein oder werfen das Fenster ein. Gewöhnliche
Kriminelle sind nämlich unglaublich dämlich. Halbwegs intelligente
Menschen mit kriminellen Neigungen werden gleich Politiker. Mach Dir
also keine Sorgen.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Horst-Otto, da muss ich Dir mal rechtgeben.

Autor: Alpha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man muss nicht mehr 16 sein um Eltern zu haben, ganz besonders nicht, um
Eltern zu haben die scon so alt sind dass sie "dem neuen elektronischem
Teufelszeug" nicht über den Weg trauen. Es stimmt übrigens nicht dass
Einbrecher dass nicht benutzen. Es gibt eine Menge Einbrüche wo später
keine Spuren gefunden werden. Demnach: Picks, Elektropicks oder
Bumpkeys. Man kann die einfach im Netz bestellen, das ist mir aber zu
teuer. Zudem geht dann der Bastelspaß verloren. Es handelt sich
übrigens um ein "Gera" Schloss aus dem örtlichen Baumarkt. Vielleicht
sind die nichtso leicht zu knacken? Hat es jemand schon mal probiert?

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich vermute mal, dass du zu ungenau gearbeitet hast. Denn warum sollte
es mit dem Gera-Schloß nicht gehen.
So wie es in der Anleitung steht, kann ich auch nicht glauben, dass es
geht. Präzision ist gefragt.
Warum pickst du nicht einfach?

Gruß

tom

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.