Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fronius Smartmeter Impulsausgang optisch


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Stefan K. (stefan_k443)


Lesenswert?

Ich würde gerne die optische S0-Schnittstelle nutzen/auslesen und direkt 
an den Implusstromeingang (5V DC) meiner WP schalten. Darüber wird dann 
die dynamische Leistungsbegrenzung realisiert in Abhängig der 
eingespeisten PV-Energie. Gibt es dort eine einfache Lösung?

Ich hätte auch noch einen passenden Impulsstromzähler mit S0 Ausgang, 
leider aber keinen Platz im Schaltschrank.

von Helge (Gast)


Lesenswert?

Der impulsausgang ist bei einspeisen und bezug genau gleich. wie soll 
die wp das auseinanderhalten?

von Stefan K. (stefan_k443)


Lesenswert?

Ich kann beim Smartmeter entweder die ins Netz eingespeiste oder 
bezogene Energie ausgeben lassen. Der Smartmeter Sitz direkt im 
PV-Einspeisepunkt vor dem EVU Zähler. Wenn die WP im Smart-Grid Zustand 
"empfohlen ein" ist, wird die maximale Leistungsaufnahme in Abhängigkeit 
von der eingespeisten Energie begrenzt. Ohne Impulsstromzähler begrenzt 
man die WP auf einen fixen Wert. Der Smartmeter gibt über die optische 
S0-Schnittstelle dann nur die eingespeiste Energie aus.

von Timo N. (tnn85)


Lesenswert?

Dacht der Fronius Smartmeter hat "nur" ein Modbus-Interface und keine 
S0-Schnittstelle. Welchen meinst du?

von Helge (Gast)


Lesenswert?

Der hat noch eine rote Impuls-LED, die sich mit Fotowiderstand oder 
Fototransistor lesen läßt.

Ließe sich auch mit einem Ausgang des Inverters kombinieren, der bei 
einspeisen ein Signal ausgibt.

von Christian K. (christian_rx7) Benutzerseite


Lesenswert?

Einfacher und zuverlässiger dürfte es ein, per Modbus TCP oder REST auf 
den Wechelrichter zuzugreifen und sich dort die Daten des Smartmeters zu 
lesen.

von Stefan K. (stefan_k443)


Lesenswert?

Ich habe den Fronius Smart Meter 63A-3, der zusätzlich noch einen 
Impulsausgang hat:

Optorelais mit Schließerkontakt SPST-NO, potentialfrei
Kontaktlast 27 V dc/ac - 50 mA
zuweisbare Energie Wirk- oder Blindenergie
Impulswertigkeit (programmierbar) 1 imp/Wh - 10 Wh - 100 Wh - 1 kWh -10
kWh oder 1 imp/varh - 10 varh - 100 varh
- 1 kvarh -10 kvarh
Impulsdauer (programmierbar) 50 - 100 - 150 - 200 - 300 - 400 - 500 ms

Helge hat aber mit der Aussage recht bzw. ich lag mit meiner Vermutung 
falsch, dass ich direkt die Einspeisung zuweisen kann. Somit kann ich 
glaube die Möglichkeit verwerfen.

Dann bleibt mir ja nur die aktuelle Einspeisung (ausgelesen via REST-API 
oder Modbus über "Hardware" in ein S0-Impuls zu wandeln, um diesen an 
den Eingang der WP zu geben.. das ist glaube overkill. Dann schaue ich 
lieber, wie ich Platz im Zählerschrank bekomme um einen zusätzlichen 
Stromzähler zu installieren, der dann noch vor dem Fronius Smart-Meter 
sitzt.

von Timo N. (tnn85)


Lesenswert?

Hast du nur den Fronius Smartmeter oder auch den passenden WR ? Mit dem 
sollte es doch gehen?

von Stefan K. (stefan_k443)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ja, den passenden WR habe ich natürlich. An die aktuelle Einspeisung zu 
kommen ist daher kein Problem bzw. liegt diese bereits vor, da ich die 
Einspeisung in Home Assistent für einige Automatisierungen verwende.

Ich muss diese Daten (die sonst eine separater Impulsstromzähler über 
S0-Output) liefert nun aber in geeigneter technischer Form an die WP 
liefern.

Anforderung siehe Angang.

PS: Wenn es hilft: ich lese auch den EVU-Zähler (ZRZ) mit einem 
IR-Lesekopf aus und speichere die Daten via VZLogger in eine Datenbank. 
Wenn ich den Zähler via PIN freischalte, könnte ich neben dem reinen 
Zählerstand "Einspeisung" auch die momentane Einspeisung abrufen-- da 
stehe ich aber vor der gleichen Herausforderung die Daten umzuwandeln 
und als Impulsstrom an den Impulsstromeingang der WP zu bekommen.

Den wenigsten Aufwand macht vermutlich der zusätzliche Zähler mit 
direktem S0-Ausgang, dafür muss ich dann aber irgendwie Platz im 
Zählerschrank schaffen.

von Timo N. (tnn85)


Lesenswert?

Verstehe ich nicht. Du kannst doch über den Fronius Datamanager deine WP 
bei Überschuss ein/abschalten. Der hat doch potentialfreie kontakte.
Also beim Fronius Symo sollte das ohne Probleme gehen. Was hast du denn 
für einen?

von Stefan K. (stefan_k443)


Lesenswert?

Es geht nicht um das Ein- bzw. Ausschalten, sondern um die dynamische 
Leistungsbegrenzung, wenn der SmartGrid Modus "empfohlen EIN" aktiviert 
wird. Man kann die Leistung durch einen fixen manuellen Wert begrenzen 
aber auch dynamisch regeln lassen, sofern ein Impulsstromzähler 
angeschlossen ist, der die Einspeisung via S0-Schnittstelle ausgibt.. 
das ist sinnvoll, wenn gerade wenig PV-Überschuss zur Verfügung steht.

von Timo N. (tnn85)


Lesenswert?

Ich weiß. Es gibt die 4 SG-Ready Modi. Das ist aber nur ein 1-0-Signal.
Genau das Signal kannst du über deinen Fronius Symo ja setzen 
(Digitalausgang), wenn X Watt Überschuss zur Verfügung steht.
Dann springt die WP an und macht ihr Ding. Im Grunde ist es doch egal, 
ob der Fronius das Signal gibt oder die WP selbst dynamisch regelt. Nur 
mal so eine Überlegung.
Wenn es eine Inverter-WP ist, dann kann sie natürlich im Teillastbetrieb 
arbeiten, wenn sie selbst weiß, wie viel Überschuss da ist. Das ist 
richtig. Hast du denn eine, die im Teillastbetrieb arbeitet?

Ruf mal:
http://LOKALE_IP_DEINES_WR/#/settings/loadmanagement

auf.

: Bearbeitet durch User
von Stefan K. (stefan_k443)


Lesenswert?

Korrekt, ich habe keine ON-OFF WP sondern eine modulierende, die von 
800W-6kW modulieren kann..daher auch die dynamische 
Leistungsbegrenzung..

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.