mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Einschaltproblem


Autor: tracer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo erstmal an die com!
ich habe ein problem mit einem von unserer firma entwickelten
messgerät.. wir haben einen prototypen vom display, und von der
elektronik hergestellt. die software wurde zum teil extern verfasst.

mein problem nun :

beim einschalten des Gerätes per hand kommt es relativ häufig vor das
das display nicht richtig initialisiert wird, man erkennt zwar
teilweise die funktion (leds leuchten, paar pixelreihen passen), aber
dann passiert am display nichts weiter.. wenn man nun die Batterien
rein raus tut funktioniert es wieder prima!

hat zufällig jemand eine idee?
falls noch fragen sein sollten (die hundertprozentig kommen hoff ich)
nur fragen!!

grüsse tracer

(atmega, matrix display)

Autor: _CH_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielleicht wird bei der Initialisierung des Displays nicht lange genug
gewartet bis der Displaycontroller "hochgefahren" ist.

Ein ähnliches Problem hatte ich auch einmal mit einem LCD. Nun warte
ich vor dem Initialisieren eine halbe Sekunde und seither hatte ich
keine Probleme mehr damit.

Gruß,
Christian

Autor: tracer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist auch schon versucht worden.. es wurden auch schon routinen
geschrieben die daten ans display schicken, falls diese nicht korrekt
zurück kommen wird das displ resetet, wurde besser aber nicht gelöst..
es wurden auch längere warteschleifen realisert, auch kein erfolg!

aber vl fällt dir ja no was ein
danke für die rasche antwort christian

Autor: Patrick Dohmen (oldbug) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht passt das Timing gar nicht zum Display?

Autor: tracer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber dann würde es nie passen oder?

dass problem ist das es wenn man die batterie rein raus tut so gut wie
immer passt, nur wenn man das gerät über den taster einschaltet spinnt
es ab und zu!!

kann es sein das durch einen ungünstigen tastendruck der taster ab und
zu stärker prellt??

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brown-out-reset + längste Resetzeit setzen !


Peter

Autor: Kai Riek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hast du denn genau für ein Display? Am besten mal schreiben wie das
Teil heißt!

Ich hatte mal ein ähnliches Problem mit einem EA DIP122-5 (von
Electronic Assembly) mit SED1520 Controller drauf. Ich habe das Problem
so gelöst, dass der µC beim Einschalten das Display lange genug im Reset
hält. Der Zugriff auf das Display selber kann dann erstaunlicherweise
ohne Pausen erfolgen.

Autor: tracer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dieses hier im anhang..

Autor: tracer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
könnte es auch ein hardware problem sein?
bin jetzt draufgekommen das es ohne dem kunststoff gehäuse zu 99%
funzt, das kunststoffgehäuse steht beim dipslaykabel an, verändert das
die signale so stark das das eine mögliche erklärung gibt?? oder andere
ideen die es sein könnten??

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.