mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Internetverbindung drosseln?


Autor: Henning (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi, also ich mache zur zeit meinen elektromeister in oldenburg und hänge
da mit am dsl netz vom nachbarhaus.
zur zeit nutze ich den t-onlise dsl manager um meine verbindung
herunter zu schrauben um die hauptnutzer nicht zu stören.

nun ist es aber ja wenig sinnvoll die verbindung IMMER zu drosseln wenn
der pc der hauptnutzer nur sagen wir mal 2 stunden am tag läuft.

zur zeit gucke ich dann immer per ping ob der pc an ist und schalte
danach die drosselung an oder aus, gibt es eventuell irgendein programm
welches das übernehmen könnte?
also meinetwegen alle 30 sekunden ein ping an 192.168.2.100 und wenn
keine antwort kommt eben keine drosselung und wenn doch eine kommt eben
auf 1/4 von dsl 1000...

wäre über hilfe sehr erfreut!

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas sollte der Router machen können...

Autor: NoName (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klassischer Fall für Linux:

Traffic-Shaper (zb: HTB) in Verbindung mit einem kleinen Shell-Script.


Ohne Linux-Kenntnisse allerdings nicht ganz trivial.

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Windows kann ich die Proxy-Software "WinGate" empfehlen, die kann 
das:
http://www.wingate.com/

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist die inzwischen so weit das sie keine blue screens mehr produziert :D

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ab und zu gibts schon mal eine Version die nicht so stabil läuft ;-)
Man sollte WinGate niemals upgraden wenn sie stabil ist und man alles 
hat was man braucht...

Autor: Mehmet Kendi (mkmk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiss, ist ein etwas alter Beitrag. Aber ich waere für den folgenden 
Hinweis dankbar gewesen.

http://www.delight.ch/de/speedlimiter/downloads (Freeware für private 
Nutzung)

Mit dieser Software kann man bei einer Baudrate von 19,2kbps 
nostalgischen Gedanken nachgehen ... :)

Einstellbar von 75bps bis 1GB

Autor: Marius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mehmet Kendi schrieb:
> Mit dieser Software kann man bei einer Baudrate von 19,2kbps
> nostalgischen Gedanken nachgehen ... :)

Kann diese Software auch Leitungslatenzen simulieren ?

Nen Modem hatte ca. 200ms Latenz, macht alleine für den 3-Way Handshake 
0,6 Sekunden,
und da ist der HTTP-Get noch nicht dabei :-()

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.