mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik uC Linux compilieren


Autor: Jörn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ich versuche seit 2 tagen verzweifelt uC linux zu compilieren.

Diese pakete habe ich heruntergeladen:

 uClinux distribution (171 Mo): 
http://www.uclinux.org/pub/uClinux/dist/uClinux-di...

- uClinux-2.6 Kernel (33 Mo): 
http://www.kernel.org/pub/linux/kernel/v2.6/linux-...

- ARM-ELF-toolchain (16,7 Mo): 
http://opensrc.sec.samsung.com/download/arm-elf-to...




- Install the toolchain: OK
[root@hostname /]# /bin/sh ~/incoming/arm-elf-tools-20040427.sh

- Untar the uClinux distribution: OK
[root@hostname /]# tar -zxvf ~/incoming/uClinux-dist-20040408.tar.gz

- Make a new linux-2.6.x kernel from the scratch: OK
[root@hostname /]# cd uClinux-dist/
[root@hostname uClinux-dist]# tar -jxvf ~/incoming/linux-2.6.5.tar.bz2
[root@hostname uClinux-dist]# gzip -dc 
~/incoming/linux-2.6.5-hsc2.patch.gz | patch -p

soweit klappt das auch.

Danach :

make xconfig
-OK

make dep
-es kommt folgender fehler :

make[1]: Entering directory `/home/joern/avr/uClinux-dist/linux-2.6.x'
*** Warning: make dep is unnecessary now.

Hat jemand ne ahnung woran das liegen kann?

MFG Jörn

Autor: tastendrücker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne jetzt Ahnung von der Materie zu haben:

Das ist kein Fehler, sondern "nur" eine Warnung, die sagt, dass "make 
dep" unnötig ist.

TD

Autor: Jörn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

habe gerade mal nach der fehlermeldung gegoogled hab sogar was gefunden.

make dep ist bei 2.6 er kernel nicht erforderlich ;-)

naja schön und gut danach kommt dann

make
-leider auch hier volgende fehler

root@ubuntu:~/avr/uClinux-dist# make
make -C tools/ucfront
make[1]: Entering directory `/home/joern/avr/uClinux-dist/tools/ucfront'
make[1]: Für das Ziel »all« ist nichts zu tun.
make[1]: Leaving directory `/home/joern/avr/uClinux-dist/tools/ucfront'
ln -sf /home/joern/avr/uClinux-dist/tools/ucfront/ucfront 
tools/ucfront-gcc
ln -sf /home/joern/avr/uClinux-dist/tools/ucfront/ucfront 
tools/ucfront-g++
ln -sf /home/joern/avr/uClinux-dist/tools/ucfront/ucfront-ld 
tools/ucfront-ld
make -C tools/sg-cksum
make[1]: Entering directory 
`/home/joern/avr/uClinux-dist/tools/sg-cksum'
make[1]: »cksum« ist bereits aktualisiert.
make[1]: Leaving directory `/home/joern/avr/uClinux-dist/tools/sg-cksum'
ln -sf /home/joern/avr/uClinux-dist/tools/sg-cksum/cksum tools/cksum
make ARCH=arm CROSS_COMPILE=arm-linux-  ARCH=arm 
CROSS_COMPILE=arm-linux- -j1 -C linux-2.6.x  || exit 1
make[1]: Entering directory `/home/joern/avr/uClinux-dist/linux-2.6.x'
  HOSTCC  scripts/kconfig/mconf.o
scripts/kconfig/mconf.c:91: Fehler: statische Deklaration von 
>>current_menu<< folgt nicht-statischer Deklaration
scripts/kconfig/lkc.h:63: Fehler: vorherige Deklaration von 
>>current_menu<< war hier
make[3]: *** [scripts/kconfig/mconf.o] Fehler 1
make[2]: *** [silentoldconfig] Fehler 2
make[1]: *** [include/linux/autoconf.h] Fehler 2
make[1]: Leaving directory `/home/joern/avr/uClinux-dist/linux-2.6.x'
make: *** [linux] Fehler 1
root@ubuntu:~/avr/uClinux-dist#


Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.