mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Balken Darstellen


Autor: Andre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hay @all

Ich habe vor mir eine Balkengrafik auf einen GLCD darstellen zu lassen.

Es sind ca. 7 Balken die Angezeigt werden aber irgentwie klappt das 
ganze nicht.

Ich habe schon versucht eine Grafik im Ram zu laden, Linien zeichenen 
und Pixel zu verwenden.
Aber beides hat nicht so hin gehauen.

Ich habe immer einen Wert x den ich in Balkenform Anzeigen lassen 
möchte.

Wie würdet ihr das lösen???


MFG: Andre

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sollen die Balken verlaufen, waagerecht, linksbündig oder senkrecht, 
mit gemeinsamer Grundlinie? Welche Auflösung hat das Display, daraus 
ergibt sich die nötige Pixelzahl, um einen Balken gut sichtbarer Breite 
zu bilden. Um die Programmierung zu vereinfachen, sollte der Balken z.B 
8 Pixel breit sein, damit man nur ein ganzes Byte ändern muß, auch die 
Abstände entsprechende Byte-Vielfache.
Die X-werte müssen auch möglichst einfach auf die Pixelzahl bei 
Endausschlag normiert werden,  also wenn möglich eine Zweierpotenz.

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich das richtig rausgelesen?
Du hast noch Schwierigkeiten ein Pixel zu setzen?

Das muss dein erstes Ziel sein.
Solange du nicht gezielt einzelne Pixel ein/aus schalten
kannst, hat es keinen Sinn sich über weitergehende Funktionen
den Kopf zu zerbrechen. Alles andere beruht auf dieser
Funktionalität.

Autor: Fabian Knapp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welchen controller verwendet dein glcd?
hatte erst die letzten tage selbiges problem, habe es dann aber 
hinbekommen bei mir teilt sich das display im grafikmodus in 128 zeilen 
auf und 20 spalten, wobei jede spalte 8 bit hat (bei font size 8), die 
jeweils von rechts (LSB) nach links (MSB) gehen. Nachdem ich den 
rampointer auf die jeweilige zeile und spalte eingestellt habe kann ich 
einzelne pixel mit 11111XXX setzen, wobei XXX die bitzahl angibt (wie 
oben schon beschrieben von rechts nach links beachten). Das ist jetzt 
die Beschreibung für nen T6963 controller

Autor: Andre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Karl heinz Buchegger

Ic kann Pixel setzten und dies auch geziel. nur hab ich halt das Problem 
dasich denke er kommt beim darstellen durch einader und mac ann wirres 
zeug.


@ Fabian Knapp

Ich nutze eine Mega128 Aber das mit den BIN bzw. HEX Zahlen hae ich noch 
garnicht Probiert Stimmt Dane ih werd es dann mal Testen.


MFG: Andre

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, wenn in Deinem Code auch so viele Schreibfehler drin sind, dann 
wundert es mich nicht, dass es nicht funktioniert. Sorry, aber das 
musste mal gesagt werden.

Stephan.

Autor: Andre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau Stephan

Sorry das die Batterien der Tastatur alle waren.

Willste mir also Sagen das ich keinen Code Zustande bekomme???

Hast aber fast recht da hat aber dein Vater bei deiner Zeugung einen 
ganz schönen Bug gehabt.!!!

MFG: Andre

Autor: Unglaublich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist doch nicht zu fassen! Was ist denn mit Dir los?
Du stellst hier Fragen, bekommst vernünftige Antworten oder Gegenfragen 
zur Präzisierung und wirst dann völlig zurecht darauf hingewiesen, daß 
Dein Auftreten hier einen einigermaßen fahrigen Eindruck macht, was in 
der Tat AUCH eine realistische Erklärung für den Erfolg Deines Projektes 
sein könnte. War der Satz zu lang?

> Willste mir also Sagen das ich keinen Code Zustande bekomme???
Offenbar ja nicht, sonst müsstest Du nicht fragen...

> Hast aber fast recht da hat aber dein Vater bei deiner Zeugung einen
> ganz schönen Bug gehabt.!!!
So, mein Bester, und jetzt erwartest Du noch ernsthaft, daß sich 
irgendjemand die Mühe macht, Dir zu helfen? Mutig, mutig! Wer so 
herumproletet, der kann auf meine Antwort zur Sache jedenfalls lange 
warten.

Grußlos

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ic kann Pixel setzten und dies auch geziel

Wo ist dann das Problem?
Wenn du gezielt Pixel setzen und löschen kannst, dann ist doch
ein Balken trivial: 2 ineinander geschachtelte Schleifen,
die ein Rechteck malen.

Wenn da was schief geht, dann wird ja wohl das Malen von Pixel
doch nicht so sauber funktionieren wie du denkst.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.