mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik S: kleine ATMEGA-Platine mit USB-Schnittstelle


Autor: Jürgen M. (jmayer) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

ich suche für ein kleines Projekt eine kleine fertige Platine (oder 
Bausatz) mit einem ATMEGA-Controller (z.B. ATMEGA-128) und einer 
USB-Schnittstelle.

Im Dateianhang befindet sich als Beispiel ein Bild von so einer Platine.

Gruss
Jürgen

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schön!

Viel Erfolg beim Suchen!

Autor: Pit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Hilfsbereitschaft mancher Forenteilnehmer ist schon bewunderswert...

Vielleicht hilft dir das weiter:

http://www.shop.robotikhardware.de/shop/catalog/pr...


Pit

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ein ATmega16 reicht, dann findest du hier im Shop was:

http://shop.mikrocontroller.net/csc_article_detail...

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> ...eine kleine fertige Platine (oder Bausatz) mit einem ATMEGA-Controller
>> (z.B. ATMEGA-128) und einer USB-Schnittstelle.

Guck doch mal hier...

http://www.chip45.com/index.pl?page=Crumb128&lang=de

* ATmega128 Mikrocontroller im TQFP64 Gehäuse
* Serielle RS232 Schnittstelle inkl. Pegelwandler MAX3221
* USB 2.0 Full Speed Schnittstelle mit USB<->UART Wandler CP2102
* Reset (Schutz-)beschaltung
* Standard 6-poliger AVR ISP Pfostenstecker
* 14.7456MHz XTAL und 32.768kHz TOSC Quarz
* Status LED
* Stiftleisten mit allen ATmega128 Signalen

Gruß,
Magnetus

Autor: Jürgen M. (jmayer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

herzlichen Dank für die viele Tipps und Hinweise.

ich habe nun folgende zwei Microcontroller-Boards im Auge:

Crumb128

=> http://www.chip45.com/index.pl?page=Crumb128&lang=de

Crumb8-USB

=> http://www.chip45.com/index.pl?page=Crumb8-USB&lang=de

Der Crumb8-USB würde von der Leistung her ausreichen.


Kennt jemand noch (günstigere) Alternativen?

Gruss
Jürgen

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jup, selberbauen, aber das kommt für Dich ja nicht in Frage...
Es gibt auch Projekte ohne USB-Wandler, allerdings ist da der Controller 
dann schon ziemlich mit dem Handling des USB ausgelastet.

Autor: Michael Hutter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

schau mal auf http://www.siphec.com/.

AVR ATmega128 USB TinyBoard.

TinyBoard ohne USB kostet ~27EUR, mit USB weiß ich leider nicht.

grüße,
Michi

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.arduino.cc

Im Moment ist die Seite down, aber sonst recht interessant und 
preisgünstig.

Autor: Jürgen M. (jmayer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

danke für den guten Tipp - ein schnuckeliges Board ;-)

Jürgen

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe zwei Email-Anfragen an Siphec.com gerichtet, aber bisher keine 
Antwort erhalten (vielleicht bin ich auch zu ungeduldig). Gibt es diese 
Firma noch? Produzieren und liefern die noch?

Viele Grüße
Bernhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.