mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wetterstation


Autor: Björn P. (krusty)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich entwickle gerade eine Wetterstation mit dem Mikrocontroller 
AT89C51ED2.
Messe möchte ich damit die Temperatur, Windstärke und die 
Luftfeuchtigkeit.
Programmieren möchte ich das in C.
Angeschlossen wird das ganze mit einer Seriellen Schnittstelle.
Mit einer Homepage sollen die Daten dann veröffentlicht werden.
Mein Problem ist es wie ich die Daten vom Mikrocontroller auf die 
Homepage bekomme?
Könnt ihr mir da helfen?

Danke im Voraus

Autor: akw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja wohl ne Frage der PC programmierung. Du musst am PC eben ein 
Programm schreiben, dass die Daten per serieller Schnittstelle vom uC 
empfängt und dann z.B. ne MySQL Datenbank mit den Daten aktualisiert. 
Die zeigt deine Homepage dann an. Geht mit VisualBasic z.B. recht 
einfach.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich bin auch gerade in der Planungsphase eines solchen Projekts.
Ich habe mir überlegt, die Werte über die RS232 einzulesen, in ein 
einfaches Textfile zu schreiben und das dann per FTP rauf auf den 
WebServer.

Am WebServer selbst läuft dann ein PHP-Script, dass die Daten dann 
brauchbar anzeigt...

Mit welchem Betriebssystem arbeitest du denn am PC?

Markus

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man könnte das Ganze mit Labview realisieren. Daten über RS232 an PC 
senden und mit COM-VI auswerten. Webveröffentlichung ist in Labview ab 
Version 6 integriert. Studentenversion gibt es mit Buch für ca. 30 
Euronen. Ich will hier keine Werbung für NI machen sondern nur 
Möglichkeiten aufzeigen.

Autor: Uwe Nagel (ulegan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mache das ohne PC...
Ein Mikrocontroller-Board mit Ethernet empfängt die Signale per Funk von 
der Aussenstation und sendet die Daten an ein PHP-Skript auf meinem 
Webserver. Das Skript schreibt die Daten in ein Textfile (MySQL 
unterstützt mein Provider nicht).
Fragt man die Daten ab, werden sie von einem weiteren Skript grafisch 
aufbereitet.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Steffen: Das Problm bei LabView ist das, das es was kostet.....
          PHP kostet genau GAR NIX!!

@Uwe: Tolle Idee, ich hab nur das Problem dabei, dass ich keinen 
permanenten Internetzugang habe, wo ich die Daten hab. Muß Daten über 
GPRS zum Server bringen (also DialUp). Mit den WebCam Fotos 
funktionierts schon stabil. Da häng ich dann einfach das Textfile an 
und..... oben isses!

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Muß Daten über GPRS zum Server bringen

Man könnte per HTML-(GET/POST-)Request die Daten ziemlich einfach dem 
Server übergeben.
Dazu muß eigentlich nur ein Formular auf der Website "ausgefüllt" 
werden.

Sowas könnte dann so aussehen:
www.MarkusWetterstation.de/index.htm?Temperatur=23&Windrichtung=SSW&Wind 
geschwindigkeit=12
(Man kann natürlich auch kürzere Bezeichner benutzen...)

Daraus muß dein Webserver dann nur die Daten aufdöseln, was per PHP 
eigentlich problemlos gehen müsste. Dein Webserver müsste dann wohl noch 
eine WAP-Page/-Zugang zur Verfügung stellen...

Wenn es allerdings schon funktioniert, Bilder zu übertragen, sollte es 
doch auch relativ einfach sein, irgendwelche HTML-Requests zu 
schicken...

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich merke gerade, dass Björn ja das eingehende Problem hat...

@Björn:
Wenn du einen permanenten Internetzugang hast, aber noch keinen 
Webserver, dann solltest du dir mal den Siteplayer von netmedia oder 
ähnliche Produkte (BECK-IPC, Ethernut, Ulrich Radings oder Holger Buß 
Webserver)angucken.

Autor: Björn P. (krusty)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle,

sorry das ich mich so spät wieder melde steck voll im Stress.
Ihr habt mir sehr gute Hinweise gegeben, ein großes Dankeschön an euch 
alle, aber ich verstehe immer noch nicht wie ich die Daten vom 
Mikrocontroller auf den Pc bekomme.
Welche Software ermöglicht mir das bzw. wie hinterlege ich die Daten auf 
den Computer.

Gruß Björn

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Björn:
Daten µC --> PC per RS232 - geht am einfachsten...
Am PC brauchst du dann nur noch ein kleines Progrämmchen (z.B. VB, VC), 
das die Daten vom µC abfrägt und in ein z.B. Textfile steckt - oder auch 
gleich zum WebServer via HTTP-GET Formular überträgt (fertig gibts da 
glaub ich nix...).

Jetzt musst du dir nur noch überlegen, wie das COM-Protokoll aussieht 
(Datenformate)
Ich hab sowas bis jetzt zwar noch nicht gebraucht, aber ich würd's 
folgendermaßen machen:

1. PC --> µC   "s"  oder irgend ein anderes Zeichen...
2. µC --> PC   Daten

Die Daten kannst du sowieso gleich in Klartext übertragen itoa(...).

Grüße

Markus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.