mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RS2323 to flash


Autor: Jakob Gruber (calc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. ICh habe einen einen 9V powered 
ATMEGA8 der normalerweise Daten über serielle RS2323 Schnittstelle an 
den Computer sendet. Ich suche nach einer Möglichkeit Daten entweder an 
den Computer zu senden oder eine Art Flashplug/modul zu verwenden um 
Daten auch vor Ort speichern zu können.

calc

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jakob Gruber wrote:
> ICh habe einen einen 9V powered ATMEGA8...

das wage ich zu bezweifeln ;)

> Ich suche nach einer Möglichkeit Daten entweder an den Computer zu
> senden...

Benutze den U(S)ART.

> ...oder eine Art Flashplug/modul zu verwenden um Daten auch
> vor Ort speichern zu können.

Benutze das interne EEPROM (512 Byte). Wenn dir das nicht reicht, musst 
du dem mega8 halt noch ein externes EEPROM oder FLASH an die Backe 
kleben. Anschluss dann wahlweise über TWI oder SPI.

Gruß,
Magnetus

Autor: Jakob Gruber (calc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnus Müller wrote:
> Jakob Gruber wrote:
>> ICh habe einen einen 9V powered ATMEGA8...
>
> das wage ich zu bezweifeln ;)
>

Hä?

An dem ATMEGA8 soll nichts verändert werden. Der Schaltzirkus ist fix.
Es handelt sich um einen Baussatz und man sollte einfach einen 9-pin 
serial Adapter mit Kabel verwenden um Daten an den Computer zu senden. 
Darauf ist die Firmware von dem ATMEGA8 ausgerichtet und ich will da 
eigentlich nichts ändern.
Ich habe RXD/TXD/GND zum Anbauen zur Verfügung. Kann man da einfach 
irgendwie 256MB (mit eigener Stromversorgung )anbauen und einen 
Schalter, dass man zwischen Speicherung und Kabel hin und her schalten 
kann.


Wenn ich SPI verwenden will, muss ich dann die Firmware ändern?

Autor: Jakob Gruber (calc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte man von Rxd/Txd unabhängig von dem ATMEGA8 auf USB und dann 
einfach zur Speicherung einen Plug anhängen?

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja kann man.

In der aktuellen Elektor 11/2006 ist ein Luxus-Datenlogger-Modul 
beschrieben und hier gab es in den letzten paar Tagen auch einen Link zu 
einem Fertiggerät. Die Daten gelangen über RS232 ans Modul, dort 
schaufelt sie ein ARM in eine SD-Karte. Auf den anderen Seite des Moduls 
ist ein USB Anschluss und ein PC kann die Daten vom Modul wie von einer 
Festplatte runterklauben.

Einfachere Datenlogger-Module nur mit RS232 Eingang und schwächerem µC 
gibt es sicher auch. In erster Näherung würde ich mal die Codesammlung 
abklappern, wo ja mehrere AVR/SD-Karten-Projekte beschrieben sind. Eine 
freie RS232 findet sich meistens irgendwo ;-)

In dem Zusammenhang ist vielleicht auch das VDRIVE2 Modul von 
www.vinculum.com interessant. Damit soll man seinem µC-Projekt einen 
Anschluss für ein USB-Flashdrive spendieren können. Kostet knapp 14 
Pfund nur mit der Lieferbarkeit hapert es derzeit.

Autor: Jakob Gruber (calc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke. Es heisst er benötigt nur 4 Verbindungen - also i.e. 
PWR/GND/RXD/TXD?

Das sind Pin 1/3/4/5.

Schematics:
http://www.vinculum.com/documents/VDRIVE1%20Schema...

Sind das einfach die 6 von der Reihe; fertig?

JPG:
http://www.vinculum.com/images/vdrive-1f.jpg

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verfolge das Produkt mit Interesse, aber  mir das Handbuch noch 
nicht angeschaut. Im Moment bin ich noch am Teig anrühren; 
Brötchenbacken kommt später ;-)

Autor: Karl heinz Buchegger (kbucheg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>> ICh habe einen einen 9V powered ATMEGA8...
>>
>> das wage ich zu bezweifeln ;)
>>
>
> Hä?

Du hast vielleicht eine 9V Batterie da dran hängen.
Diese 9V liegen aber sicher nicht am Mega8 an, sonst ist
der nämlich kaputt. Aus den 9V wird irgendein Schaltkreis
auf deinem Board eine geregelte 5V Spannung erzeugen.


Autor: Jakob Gruber (calc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ist es; aber es müßte außer PWR/GND  RTS#/CTS#/RXD/TXD sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.