mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Wo kann man mich bestellen?


Autor: Mischa (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

ich bin ein schwarzes Teil mit einem Durchmesser von 27,5 mm und ein er 
Höhe von 13,5 mm. In der Mitte ist ein Loch das nicht bis zur anderen 
Seite hindurchreicht.
Mein Zweck  ist folgender: in das Loch kann ein Bolzen mit einer 
ringförmigen Nut einrasten. Damit ich den Bolzen wieder freigebe muss 
man einen Magneten über mich halten.
(auszug aus der inneren Funktion: (nach dem gewaltsamen öffnen mit Säge 
und Feile) 2 Metallplättchen liegen in Schaumstoff und sind durch eine 
Kegelspitze fixiert wenn das Magnetfeld stark genug ist, klappen die 
weg. natürlich darf dazu kein Zug durch den Bolzen vorliegen)

anwedungsmöglichkleiten liegen darin das man mich verdeckt einbauen kann 
und durch ein magnetfeld die verrigelung von zB einer kalppe (aus 
edelstahl, holz, kunststoff...) aufgehoben wird.
.....

wie es schon im Betreff steht, versuche/n ich/wir krampfhaft solche 
Dinger zu bestellen. Problem ist aber, wir finden keine händler oä weil 
wir nicht mal Wissen wie das Ding heist. gesucht wurde bisher von 3 
Personen mit folgenden Begriffen (Auszug): Magnetschloss, 
Magnetverriegelung, verdecktes Magnetschloss, ...., uns so weiter  man 
wird reglmäßig mit suchergebnissen überhäuft aber bisher hats noch 
keiner gefunden. leider :-(.


daher folgende fragen

wer kennt die dinger ?
wo kann man sie kaufen ?
wie wird sowas bezeichnet ?
wie würdet ihr die nennen ?

ich weiß das Foto is nich aussagekräftig aber vlt. hilfts.
ach ja es ist "CE" und "Art.Nr.1216" eingeprägt.

schönen Dank

Mischa

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Mischa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ehm ja, das sieht schonmal ganz gut aus. ich versteh zwar nicht wieso 
das bei meiner anwendung eingestetzt wurde, aber naja. leider trifft die 
form noch nicht ganz  und wenn man danach bei google sucht öffnen sich 
teilweise die abgründe der menschlichkeit ... .

also kennt jemand eine "günstige" alternative ?

danek aber schonmal bis hier hin

Autor: Thomas Finke (thomas-hn) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frag doch mal in einem Pflegeheim, dort werden die Dinger verwendet. 
Evtl. geben die Dir eines ab oder bestellen eines für Dich mit ;-)

Autor: Mischa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm um genauer zu sein  brauchte ich wenn wir das einsetzen 500 stck 
davon. Unser primäres problem ward bisher das wir nicht wissen was es 
ist wozu ... das wäre ja nun klarer. wie gesagt jetzt noch billig ... 
chefs halt

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du willst von irgendwas 500 Stk einsetzen und wusstest bis eben gar 
nicht, was es ist? Interessanter Ansatz.

Autor: Mischa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na tatsache is wir sollen was im auftrag bauen,
weil die vorgängerfirma pleite gegangen ist.
mit den mangelhaften konstrucktionszeichnungen  und vollständig 
fehlenenden schaltplänen bin ich noch gut fertig geworden. aber die 
verriegelung is so schon interessant, weil das anders zu bauen, wäre 
recht aufwändig oder mechanisch größer. nun ja und nun drückt die zeit 
und wie gesagt 3 leute haben schon gesucht und nicht nur 5 min oder 1 h 
sondern durchaus länger  es gibt dinge die man eben nicht kennt.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, so rum macht es Sinn :-)

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C & A ???


Ach ne - da sind die Dinger zwar an den Klamotten, werden aber vor dem 
Bezahlen entfernt...

Ich würde mal nach Diebstahlschutz oder Alarmanlagen für Warenhäuser 
suchen und die "üblichen Verdächtigen" abtelefonieren...

Autor: Mischa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm könnte auch n evariante werden  aber di ein den kaufhäusern machen 
das mit kugeln  meines wissens anch  aber auch ne variante
sehr ergiebig hier wie immer

und was sind nun hier übliche verdächtige ?? bei uns isses eher so, das 
wenn unser dreher nich die hand durch das bauteil stecken kann, das er 
sagt, das es fummlich kleiner kram is wo er erst wieder die passenden 
messmittel suchen muss .

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Anruf dort:
http://www.mentor-bauelemente.de/index.phtml
lohnt sich bestimmt.

MW

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.