mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Funkübertragung: rfPIC12F675 Ihre Meinung


Autor: johann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

ich muss für ein Projekt eine Funkübertragung basteln (darf natürlich am 
besten nichts kosten :)). Da bin ich auf rfPIC12F675 aufmerksam 
geworden. Der kann ASK/FSK modulieren und bringt eine akzeptable 
Übertragungsgeschwindigkeit (40 kBit laut Datenblatt) und läuft mit 868 
MHz (Gebürenfrei 1% Sendezeit). Da habe ich aber einige ungeklärte 
Fragen. Microchip hat kein Wort über ROHS Konformität diser Chip 
verloren. Wie kann man den Chip in Deutschland beschaffen? Welche 
Reichweite ist da möglich? Die Anwendung ist für Gebäudeautomation, also 
15-30 Meter mit Wänden bräucht ich.

Natürlich gibt es noch die 2,4 GHz Frequenz, aber da habe ich ernste 
Bedenken wegen Antennendesign. Hat schon jemand mit rfPIC12F675 was 
gemacht? Sagt bitte eure Meinung.

Gruß Johann

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.